Die wichtigsten Arbeiten im Ziergarten

Im Januar
  • Ziersträucher können Sie auslichten, sobald die Temperaturen 5 Grad plus erreichen. Ältere, zu eng stehende Triebe tief am Boden wegnehmen und alle nach innen wachsende Äste. Verschonen Sie aber jetzt Frühlingsblüher wie Forsythien und verlegen Sie den Rückschnitt in die Zeit der welkenden Blüte.
  • Hecken von Laubgehölzen zurückschneiden und verjüngen.

  • Sträucher von der Schneelast befreien       

  • Zweige vom Weihnachtsbaum  können noch zum Abdecken von Rosen- und Staudenbeeten verwendet werden;
  • Immergrüne Pflanzen und Kübelpflanzen an frostfreien Tagen gießen;



Das könnte Sie auch interessieren