BVEO
BVEO

Gefüllter Knollensellerie, Schnittlauch-Staudensellerie und Kresse-Quark
 
Zutaten für 4 Personen
 
Für den Knollensellerie:
2 kleine Knollensellerie
500 g grobes Meersalz
 
Für den Schnittlauch-Staudensellerie:
 
1 Staudensellerie
1 Bd. Schnittlauch
30 ml weißen Aceto Balsamico
70 ml Traubenkernöl
5 Prisen Meersalz fein
3 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle
 
Für den Kresse-Quark:
100 g Quark
1 Schale Gartenkresse
2 Prisen Meersalz
1 EL Leinöl
 
 
Zubereitung:
 
1. Den Knollensellerie gut waschen. In eine Schüssel legen und mit dem Meersalz komplett bedecken (das Meersalz kann wieder verwendet werden.)
 
2. Etwa 1,5 bis 2 Stunden im Ofen bei 180 °C Umluft garen. Herausnehmen, den Boden abschneiden und aushöhlen. Das ausgehöhlte Selleriefleisch in zirka 1 cm große Stücke zerkleinern.
 
3. Den Staudensellerie schälen und die Fäden ziehen (ähnlich wie zum Beispiel bei der Zubereitung von Rhabarber). In zirka 0,3 cm große Würfel schneiden.
 
4. Staudensellerie und Selleriestücke in eine Schüssel geben und in einer Marinade aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer ziehen lassen. 
 
5. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und hinzugeben.
 
6. Die Zutaten für den Kressequark vermengen.
 
7. Die marinierten Selleriestücke in den ausgehöhlten Sellerie füllen und mit dem Quark  garnieren.
 
 
Quelle: BVEO
Teilen