Austernpilz-Crostini mit Rucola

Creme aus Austerpilzen, Rucola, Knoblauch und Balsamico auf knusprigem Baguette.  
 
Zutaten für 12 Portionen:
 
600 g Austernpilze 
60 g natives Olivenöl (6 EL)
150 g Zwiebeln
4–6 Knoblauchzehen
2–6 EL Balsamicoessig
Meersalz
Pfeffer
4–6 EL Rucolapesto 
12 Scheiben Vollkornbaguette 
6 grüne Salatblätter
3 EL frische gehackte Petersilie oder Rucola
 
Zubereitung:
Austernpilze in 1,5-cm-Würfel schneiden, 5 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Austernpilze unter Rühren anbraten. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, zugeben, braten und gar dünsten. Balsamico-Essig, Meersalz, Pfeffer und Rucola-Pesto zugeben, kräftig abschmecken und abkühlen lassen.
 
Vollkornbaguettescheiben dünn mit restlichem Olivenöl einpinseln und im Backofen bei 220 Grad leicht rösten.
 
Pilzragout auf die Brotscheiben geben und auf einer Platte mit Salatblättern anrichten, mit Petersilie oder Rucola bestreuen und servieren.
 
Tipp:
Das Pilzragout können Sie – z.B. für eine Party – am Vorabend zubereiten und kühl aufbewahren; Crostini kurz vor dem Servieren fertig stellen.

Teilen