Direkt zum Inhalt

Black Strawberry - Tomatensteckbrief

Die Black Strawberry ist eine große Cocktailtomate mit den wohl buntesten Früchten, die bis zu 60 Gramm schwer werden.

Gelbe, orangene, rote Black Strawberry Tomaten mit lila, grünen und gelben Streifen.
Die Black Strawberry Tomate bringt gelbe, orange und rote Früchte hervor, mit lila, gelbe und grünen Streifen hervor. Farbenfroher ist kaum eine andere Sorte.

Sorte: Cocktailtomate

Wuchs: Stabtomate

Standort: Freiland

Ausgeizen: Ja

Platzfest: Ja

Ernte: Früh und Ertragsreich mit bis zu 60 Gramm schweren Früchten

Fruchtfarbe: Gelb, orange, rosa oder rote Früchte, mit lila Schultern und gelben und grünen Streifen und Punkten.

Geschmack:  Ausgewogenes Verhältnis von Süße und Säure mit einer leckeren, fruchtigen Note (der Geschmack bei Tomaten hängt von vielen Faktoren ab, so zum Beispiel von den Witterungsverhältnissen der Saison, dem Gießverhalten, dem verwendeten Dünger, der verwendeten Erde und dem Standort und kann von Garten zu Garten und von Saison zu Saison variieren).

Erfahrungswert: Bei gut gedüngtem Boden in einem Tomatenhaus und Gewächshaus, regelmäßigen Gießen (aber nicht zu viel). Zum frischen Verzehr, nicht zu spät ernten, ansonsten wird sie leicht mehlig und ist dann eher zum Kochen geeignet.

Boden: Humoser, lockerer, nährstoffreicher Gartenboden

Vorziehen: Aussaat in Saatschalen ab Ende Februar unter Glas oder auf der hellen Fensterbank bei etwa 20 Grad. Nach dem Keimen die Pflänzchen in kleinen Töpfen pikieren, tiefersetzen und etwas kühler, aber hell stellen, damit sie kompakt wachsen. Leicht düngen, sobald sich das erste Blattpaar gebildet hat.

Pflanzen: Im Gewächshaus ab Mitte April, am besten erst nach den Eisheiligen oder sobald keine Fröste mehr drohen.

Pflanzabstand: 50 – 60 cm, Reihenabstand: 50 – 60 cm

Düngen: Bei der Pflanzung etwa 3 l/ m² gut gereiften Kompost geben und Brennnessel mit ins Pflanzloch, dann regelmäßig nachdüngen: Brennesseljauche alle 2- 3 Wochen, Hornmehl alle 3 Wochen. Alternativ: Alle 2-3 Wochen abwechselnd entweder Sauerteigreste in Wasser aufgelöst, Wurmhumus, Wurmtee oder Komposttee. Den Boden mulchen (Ideal: Brennnesseln oder Hanfmulch).

Zu den Tags

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen
 
 

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten