Direkt zum Inhalt

Schnittblumen frisch halten – so bleibt der Strauß lange schön

Ein Blumenstrauß soll möglichst lange attraktiv bleiben. Unsere Tipps für die Pflege von Blumen in der Vase – wie Sie Schnittblumen frisch halten.

Schnittblumen frisch halten – so bleibt der Strauß lange schön
Ranunkeln im Strauß

Ob Rosen, Lilien, Nelken, Tulpen oder Ranunkeln, den Blumenstrauß vom Tag der Liebe möchte man sich möglichst lange bewahren.

 

So bleiben Schnittblumen lange frisch


  • Morgens schneiden: Gärtner schneiden Schnittblumen am besten am frühen Morgen, wenn die Leitungsbahnen in den Stielen noch mit Wasser gefüllt sind.
  • Blätter entfernen: Alle Blätter, die mit dem Vasenwasser in Kontakt kommen, müssen entfernt werden.
  • Blätter ausdünnen: Je weniger Blätter oberhalb des Wasserspiegels, desto mehr Kraft steht der Blüte zur Verfügung.
  • Richtig anschneiden: Stiele mit einem scharfen Messer anschneiden und sofort ins Wasser stellen, damit keine Luft in die Leitungsbahnen gelangt.
  • Weichstielige Blumen: Blumen mit einem weichen Stiel, wie Tulpen, werden mit einer Gartenschere gerade angeschnitten.
  • Hartstielige Blumen: Für hartstielige Blumen nimmt man am besten ein scharfes Messer und schneidet sie schräg an.
  • Rinde schälen: Die Rinde von holzigen Stielen können Sie ein wenig abschälen.
  • Stiele spalten: Dicke Stiele kann man mit einem scharfen Messer spalten, um die Wasseraufnahme zu verbessern.
  • Glatter Schnitt: Eine glatte Schnittkante ist wichtig, damit die Blumen das Wasser besser aufnehmen können.
  • Anschnitt wiederholen: Nach ein paar Tagen wird der Schnitt am besten wiederholt.
  • Bakterien vermeiden: Stellen Sie den Strauß in eine gründlich gereinigte Vase.
  • Gemütlich warm: Handwarmes Vasenwasser (ca. 35 °C) kann besser aufgenommen werden als kaltes – Tulpen und Narzissen ausgenommen.
  • Gut in Form: Ein vom Floristen gebundener Strauß sollte gebunden bleiben.
  • Richtig ernähren: Zucker, Aspirin oder Kupferpfennige helfen kaum oder schaden bei falscher Dosierung. Verwenden Sie lieber Schnittblumennahrung.
  • Richtig pflegen: Entfernen Sie verwelkte Pflanzenteile. Es sollten auch keine Blätter ins Wasser ragen.
  • Wasser erneuern: Am längsten halten Ihre Blumen, wenn Sie das Wasser alle zwei bis drei Tage wechseln.
  • Nicht zu warm: Vermeiden Sie die Nähe zu warmer Heizungs- und Zugluft sowie direktes Sonnenlicht.
  • Raus stellen: Der Strauß hält länger, wenn er nachts ein wenig kühler steht.

 

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten