Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Und ewig fressen die Schnecken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Das sieht ja übel aus....
    Kaum habe ich meine vorgezogenen Dahlien raus ....sind auch bei mir die Biester da....ich sinne auf Rache

    Kommentar


    • #17
      Ich habe meine auch vorgezogen und seit zwei Tagen draußen. Da geh ich jetzt gleich gucken, wie es ihnen geht. Aber ich habe die Kanonen gleich beim Setzen in Stellung gebracht.

      Kommentar


      • #18
        zum Thema Schnexagon gegen Schnecken in Hochbeeten und Pflanzkübeln!
        Ich war heute bei der "Garten-Tulln", der ökologischen Gartenschau. Der Mitherausgeber von Kraut und Rüben hat dort auch einen Garten geplant/ausgeführt...
        Dort habe ich nach dem Schnexagon gefragt. Man verwendet es in Tulln nicht, denn ökologisch zu empfehlen ist es nicht. Warum auch immer, ich hätte die Chemiedetails eh nicht verstanden.

        Kommentar


        • #19
          Kupferbänder helfen doch auch gegen Schnecken , welche an Gefässen oder Hochbeeten hochklettern um Fressbares zu schädigen .
          Gibt's bei Neudorff . Ist sicher umweltfreundlicher , als SCHNEXAGON .

          Kommentar


          • #20
            Im Nachbarforum wurde das SCHNEXAGON getestet .

            Kommentar


            • #21
              Gibt aber auch Schnecken - Elektro - Zaun mit 9 Volt Batterie als Stromversorgung . Kann evtl. auch mit Solaranlage kombiniert werden .

              Kommentar


              • #22
                Weidezäune für Schnecken!

                Kommentar


                • #23
                  Guten Morgen, habe vorletztes Jahr aus einem Steckling erfolgreich eine Hortensie gezogen. Letztes Jahr hat sie auch schon viele Blätter ausgetrieben. Dieses Frühjahr haben mit die Schnecken (auf dem Balkon!) alle Blätter abgefressen. Nun stehen nur noch die nackten Stängel da. Soll ich die Hortensie jetzt zurückshcneiden oder alles so lassen? Danke für Eure Antworten. und LG Susi

                  Kommentar


                  • #24
                    Herzlich Willkommen im Forum!
                    Je nachdem, wir lange der Steckling ist, würde ich ihn vielleicht einkürzen. Alles Bauchsache bei mir!

                    Du hast aber arge Wanderschnecken! Wird es denen am Balkon heuer nicht zu heiß? Terrasse und Terrassentüre mannshoch, schleichen sie bei mir auch. Aber bis zum Balkon sind sie mir noch nicht gekommen. Und Du bist Dir ganz sicher, dass es Schnecken sind?

                    Kommentar


                    • #25
                      Hast du Boden nachgefüllt ? Evtl. waren Schnecken im Sack Erde

                      Kommentar


                      • #26
                        Hallo liebe gleich gesinnte,

                        Habt ihr es mal mit Tannennadeln probiert?
                        Vor den Beet, kann auch in das Beet gestreut werden. Nicht geizen.
                        Den Schnecken wird es erschwert durchzukommen und sie mögen den Geruch nicht.
                        Tipp von einer Gärtnerkollegin.

                        LG

                        Kommentar


                        • #27
                          Sagt mal, gibt es bei Euch auch so wenige Schnecken dieses Jahr?? Ich habe noch nicht einmal 10 Nacktschnecken gefunden. Von Gehäuseschnecken ganz zu schweigen.

                          Kommentar


                          • Bachstelze
                            Bachstelze kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Ist hier auch so. Wahrscheinlich war es zu trocken

                          • Garten-Walli
                            Garten-Walli kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Bei mir ist die Gattung ausgestorben...

                        • #28
                          also ich habe genug davon, wer welche will???? Ich kann innerhalb einer Viertelstunde 20 in die ewigen Salatgründe schicken

                          Kommentar


                          • Garten-Walli
                            Garten-Walli kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Du wohnst auch näher an Spanien - deshalb sind bei Dir auch mehr spanische Nacktschnecken... grins...

                        • #29
                          na sowas gibt's auch! Hast Du noch nix von Arterhaltung gehört? Ich wäre bereit, Dir ein paar abzutreten, Du brauchst dringend ein paar vermehrungsfreudige Exemplare. Oder nur eine neue Brille????

                          Kommentar


                          • Garten-Walli
                            Garten-Walli kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Grins bis an beide Ohren......................

                        • #30
                          Habe gestern das Brennholz vom Stapel im Garten in den Holzraum geräumt . Gefunden habe ich 1 Spanische Schnecke , aber gut 5 Tigerschnegel . Im restlichen Garten habe ich nach langem Suchen gerade mal 2 Sp. Wegschnecken entdeckt . Da gab es schon viel " ergiebigere " Jahre

                          Kommentar


                          • Tussa
                            Tussa kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Also......dieses Jahr habe ich keine einzige Schnecke gesehen.....und keine einzige Raupe des Buchsbaumzünslers
                        Lädt...
                        X