Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was tun gegen Dickmaulrüssler?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was tun gegen Dickmaulrüssler?

    Hallo,

    ich wir haben Dickmaulrüssler im Garten. Nun bin ich auf der Suche nach einer biologisch enbedenklichen Lösung. habe ich gelesen, dass man z. B. Igel und Spitzmäuse ansiedeln kann, welche sich dann um die Käfer kümmern. Was setzt man denn gegen die Larven des Tieres ein?

    LG
    Zuletzt geändert von Buddleja; 10.11.2017, 11:42. Grund: Keine Werbung laut AGB!

  • #2
    Nematoden ? Oder geriffelte Holzbretter auslegen. Die Käfer würden sich gerne nachts dort verstecken.
    Blumentopf mit Holzwolle füllen... soll auch gehen. Ich habe auch jedes Jahr Dickmaulrüssler an den Stockrosen. Schäden konnte ich noch keine ausmachen, außer ein wenig Blattfraß.
    Ich finde sie sehr fotogen
    Zuletzt geändert von Tussa; 16.07.2017, 16:21.

    Kommentar


    • #3
      ups.....herzlich willkommen hier im Forum

      Kommentar


      • #4
        Nematoden helfen am effektivsten gegen die Larven im Boden , angewendet im Frühjahr und im Herbst . Die erwachsenen Käfer können abgesammelt werden , wenn sie am Boden liegen .
        Bacillus thuringiensis - Präparate helfen auch , zumindest gegen die Larven .

        Igel und Spitzmäuse ansiedeln dürfte etwas schwieriger sein . Die kommen von alleine , wenn sie Lust dazu haben und das Umfeld passt .

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          danke für Eure Antworten. Dann werde ich eure Rat einmal befolgen.

          LG

          Kommentar


          • #6
            .....................
            Zuletzt geändert von BJ; 26.02.2018, 12:13.

            Kommentar


            • #7
              In der Kraut&Rüben vom August 2017 ist ein Artikel über den Dickmaulrüssler. Hast Du den schon gelesen?

              Kommentar


              • #8
                Pyrethrumhaltige Mittel helfen gegen die Käfer .
                Sind aber nicht Jedermanns / -fraus Sache

                Kommentar


                • #9
                  Meine Mutter hat auch das teure Nematoden-Präparat angewandt. Half nichts. Eigentlich klar, im Garten kommen sie halt dann wieder von "daneben" . Überall kann man ja nicht gießen. Ich denke, am effelktivsten ist das, wenn man ein Kübelpflanzenproblem hat, oder einen kleinen Vorgarten. Ich hab sie auch im Garten, die Bergenie hat keine Chance. Noch ist mir aber das Präparat zu teuer. ..

                  Kommentar


                  • #10
                    Bacillus Thuringiensis - Präparate kosten nicht die Welt
                    Nemathoden funktionieren nur , wenn die Umstände stimmen ( Wärme , Feuchtigkeit , .... ) , und so lange sie Nahrung finden .

                    Kommentar


                    • #11
                      Da hat der Reinhold recht.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X