Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ameisen an Zucchini

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ameisen an Zucchini

    Hallo,

    ich habe 5 Zucchini Pflanzen, an denen sich ziemlich viele Ameisen und schwarze Punkte (Larven, Läuse?) befinden. An manchen Tagen sehe ich so gut wie gar nichts mehr, an anderen wieder exrtem viel. Der Pflanze selbst scheint es wohl nicht schlecht damit zu gehen. Wobei...wirklich wachsen tut sie nicht mehr, aber dafür trägt jede Pflanze bereits Früchte und hat auch viele Blüten.
    Daher die Frage, ob das wirklich schädlich ist und was die Biester da überhaupt dran wollen?!

    Viele Grüße,
    Sandra

  • #2
    5 Zucchinipflanzen! Willst Du einen Wochenmarkt beliefern?

    Gegen Läuse mach ich eigentlich gar nix! Das regelt sich immer von alleine, irgendwann haben sich ihre natürlichen Feinde eingefunden, und plötzlich sind die Läuse wieder weg.
    Das gilt aber nicht im Gewächshaus für die Jungpflanzenanzucht, da seh ich die nicht so gerne. Auch wenn es ekelig klingt und ist, die streif ich nur mit den Fingern ab. Ich bin schon recht abgebrüht! Die Ameisen "melken" die Läuse und tragen sie auch auf andere Pflanzen.

    Lass die Früchte nicht zu groß werden!

    Kommentar


    • #3
      Habe nicht die normalen, sondern Runde gezogen. Soviele sind da gar nicht dran..viele fallen auch leider wieder ab.
      Bei uns wächst alles außer Zucchini und Kürbis. Keine Ahnung warum.

      Ja, wir haben wohl grubdsätzlich recht viel. 5 Gurken, 10 Tomaten, 15 Kolrabi, 8 Paprika...dachten nicht, dass das ziehen doch so einfach geht und die Pflanzen alle überleben. Haben auch schon einige verschenkt. Aber wir leben in der Stadt. Und was wir nicht essen können, kriegen Freunde und/oder Arbeitskollegen. Gratis Bio Gemüse kommt immer gut an ;-) :-)

      Die Ameisen sind leider ins Gewächshaus gezogen. Aber dort sind fast nur ausgewachsene Pflanzen. Daher einfach dran lassen oder eben abmachen?!


      Kommentar


      • #4
        Du hast scheinbar einen grünen Daumen! Da gratuliere ich Dir! dazu!

        Warum wachsen bei Dir keine Kürbisse, das gibt es nicht! Sie wollen es warm und sind recht hungrig. Also gut düngen! (Kompost, Brennesseljauche, …) Ein wenig Geduld, die werden schon noch!
        Angeblich fallen dann Früchte von Zucchins ab, wenn sie nicht befruchtet wurden. Hat es geregnet, so dass keine Bienen geflogen sind? Du könntest Bienchen spielen ...…

        Den Ameisen gefällt es dort, wo es schön trocken und warm ist. Ich bin ein böses Mädchen und gieße dort, wo mich ihr Nest stört. Nach einigem Überreden ziehen sie dann um. Manchmal auch nicht! In Kübelpflanzen können sie echt nerven.

        Kommentar


        • #5
          Ich hatte auch mal Ameisen im Gewächshaus. Direkt unter der Gurke. Ich habe mich nur gewundert warum die Gurke nicht größer wurde. Dann fand ich die Ameisen. Ich habe dann einen Blumentopf mit der Öffnung nach unten auf das Nest gestellt. Nach zwei bis drei Tagen sind die lieben Kleinen dort hineingezogen und ich habe sie mit dem Spaten samt Topf hinausgetragen und ausgewildert.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Shanti Beitrag anzeigen
            Ich hatte auch mal Ameisen im Gewächshaus. Direkt unter der Gurke. Ich habe mich nur gewundert warum die Gurke nicht größer wurde. Dann fand ich die Ameisen. Ich habe dann einen Blumentopf mit der Öffnung nach unten auf das Nest gestellt. Nach zwei bis drei Tagen sind die lieben Kleinen dort hineingezogen und ich habe sie mit dem Spaten samt Topf hinausgetragen und ausgewildert.
            Top Tipp, Shanti. Muss ich auch mal ausprobieren, leider finde ich es nur schwer, überhaupt das Nest zu finden? Die laufen überall rum habe ich das Gefühl

            Kommentar

            Lädt...
            X