Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rasen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rasen

    In diesem Jahr ist der Rasen total voller Moos, so schlimm habe ich es noch nicht gehabt.
    wenn ich vertikutieren werde, wird vom Gras nicht mehr viel übrig bleiben.
    Womit düngt Ihr? also Blaukorn wollte ich nicht nehmen, Eisen wollte ich auch nicht
    zur Moosentfernung nehmen.
    gruß

  • #2
    Ich bin überhaupt keine Expertin für Rasen. Aber weil niemand schreibt, gebe ich doch meinen Senf dazu.
    Bei uns ist es ähnlich wie bei Dir, aber ich habe mich schon mehr oder weniger damit abgefunden. Hauptsache grün! Schuld daran ist unter anderem unser lehmiger Boden. Es hilft aber, wenn man den Rasen nicht hungern lässt, also düngt. Dazu verwenden wir gelegentlich Langzeitdünger. Mit dem Vertikutieren habe ich immer ein Problem, weil so viel Krokusse , Narzissen, Winterlinge, etc. im Rasen blühen. Die sind nach dem Vertikutieren kaputt. Obwohl es dem Rasen sicher gut tun würde.
    Vielleicht kommen noch hilfreichere Tipps.
    L.G. Eva

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      vor einiger Zeit habe ich einen Fernsehbeitrag gesehen, in dem ein Gärtner gegen Moos im Rasen nichteinmal das Vertikutieren empfohlen hat, sondern nur regelmäßig mähen, kalken, düngen, aber ich habe noch diese Seite gefunden, welche sehr informativ ist: http://www.ndr.de/ratgeber/garten/Mo...n,moos103.html Der Film ist auch interessant, obwohl ich finde, dass die Kostenaufstellung am Ende etwas übertrieben ist, denn das kann man auch günstiger haben durch eigene Gerätschaften, nette Nachbarn etc.

      Kommentar


      • #4
        Darf ich fragen warum du keinen Eisendünger verwenden willst? Wir haben damit sehr gute Erfolge erzielt. Wie hier nachzulesen lässt sich Mooswachstum oftmals auch auf einen Eisenmangel zurückführen. Ich würde auf jeden Fall mal den Boden untersuchen lassen damit du weißt wie du ihm am besten helfen kannst. Das Rasen kalken ist, wie Aronie schon schreibt, auch eine sehr gute Methode zur Moosentfernung und manchmal auch sehr nötig. Blaukorn ist so eine Sache. Sehr günstig aber hat eben auch seine Nachteile.
        Zuletzt geändert von Smoochie; 03.07.2017, 03:12.

        Kommentar


        • #5
          Wir haben in unserem Garten auch ein paar schattige Ecken, wo wir mit Moos zu kämpfen haben. Dort staut sich zudem auch immer das Wasser...also perfekte Stelle für Moos. Bei uns hilft da kaum eine Lösung, das Moos wächst immer wieder nach. Wir haben sogar schon den Rasen dort komplett neu angelegt und regelmäßig vertikutiert und gedüngt, aber auch das war letztendlich erfolglos...

          Kommentar

          Lädt...
          X