Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewächshausneubau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewächshausneubau

    Hallihallo
    ich habe meine bessere Hälfte nun davon überzeugt das ein Gewächshaus unbedingt notwendig ist in unserem Garten . Ich hätte nun gerne gewußt für welche Häuser ihr Euch entschieden habt Polycarbonatplatten, Acryl oder ganz klassisch Glas. In welcher Himmelsrichtung habt Ihr Euer Häuschen aufgestellt und warum? Und wie groß ist Euer Gewächshaus und seid ihr damit zufrieden.
    Achso hinein kommen bei mir nur Tomaten (denke ich )
    Liebe Grüße

  • #2
    Servus Sitta!

    Unser Gewächshaus ist ca 2,5 x 3 m. Es besteht aus Stegplatten, das sind vermutlich die Polycarbonatplatten? Wichtig ist natürlich der Abstand der Stege. Wir haben 8 mm, aber es gäbe auch viel dickere.
    Leider werden unsere Stegplatten mit den Jahren gelb, was natürlich auch ein Lichtverlust ist. Und Moos wächst von außen in die Stegplatten hinein. Das würde vermutlich bei Glas nicht passieren, aber ich nehme an, es isoliert dafür nicht so gut?
    Je kleiner das Häuschen, desto krasser die Temperaturunterschiede!

    Die Himmelsrichtung hat sich bei uns ergeben, es ging nicht anders. Schaden ist es keiner, wenn das GWH mittags oder am Nachmittag auch etwas Schatten abkriegt Bei uns von einem Zwetschkenbaum, der dann auch schuld daran ist, dass das Dach außen so verdreckt.
    Beschattung haben wir keine.

    Wir nutzen unser Häuschen zur Jungpflanzenanzucht und dann für Gurken, die wir an Schnüren hoch leiten. Und auch ein wenig als Geräteschuppen

    Unverzichtbar sind für mich die zwei automatischen Fensterheber, denn es wird oft narrisch heiß drinnen. Man ist ja nicht immer daheim, wenn sich die Sonne doch wieder hervor wagt.
    In der Mitte haben wir ein Ziegelsteinpflaster in Sand verlegt.
    An den Wänden haben wir Gitteregale, die brauch ich für die Jungpflanzenanzucht. Die Gurken wachsen da durch. Ob das auch mit Tomaten funktioniert, weiß ich nicht.
    Unser GWH hat zwei Schubtüren an einer Seite, die schlägt kein Wind zu oder kaputt.

    Mein Mann hat mir auch einen Stromanschluß montiert, wenn es noch arge Spätfröste kriegt, wird ein Heizlüfter mit Zeitschaltuhr angestellt.

    Irgendwann habe ich Jiaougulan hinein gepflanzt und der überwintert jetzt da drinnen . Er treibt schon wieder aus und im Sommer wuchert er durchs GWH.

    Und glaub nur ja nicht, das Schnecken nicht auch ins GWH kommen, ihre Spuren führen bis zum Dach!
    Wespennester habe ich auch immer wieder darin, aber die sind ganz brav und haben mir noch nie was getan. Und ich ihnen auch nicht. :-) Im Vorjahr haben die Spatzen allerdings mit ihnen gründlich aufgeräumt.

    L.G. Eva

    Kommentar


    • #3
      Hallo Sitta,
      und wie kriegt man die bessere Hälfte davon überzeugt, daß ein Gewächshaus notwendig ist?
      Grüssle, Beate

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Beate N. Beitrag anzeigen
        Hallo Sitta,
        und wie kriegt man die bessere Hälfte davon überzeugt, daß ein Gewächshaus notwendig ist?
        Grüssle, Beate
        gute Frage.....würde mich auch interessieren

        Kommentar


        • #5
          steter Tropfen......

          Kommentar


          • #6
            Unser GW, 3x 4m, steht jetzt 19 Jahre ohne Reparatur. Lediglich die automatischen Fensteröffner (Gasdruckzylinder) habe ich vor 3 Jahren durch neue ersetzt. Wand und Dach bestehen aus 9 mm Plexiglas- Stegplatten. Die Aluprofile sind auf der Außenseite mit Gummi überzogen, wodurch keine Kältebrücken entstehen. Die Wände sind rundherum mit außen fixierter Luftpolsterfolie zusätzlich isoliert. Wir benutzen das Haus vornehmlich zur Jungpflanzenanzucht. Ein thermostatgesteuertes Heizgebläse sorgt dafür, dass die Temperatur nicht unter 10 Grad absinkt. Wichtig ist für ausreichende Lüftung zu sorgen. Diese geschieht durch zwei Dach- und ein Giebelfenster sowie die Schiebetüre.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Eva Beitrag anzeigen
              steter Tropfen......
              ... *lach* ja und gaaanz traurig gucken wenn andere von ihren Gewächshäusern erzählen schadet auch nix ...

              Also wir werden unser Gewächshaus wohl in Richtung Ost - West aufstellen da dahinter eine Reihe Metallcontainer steht, und ich nicht böse bin wenn die verdeckt sind. Im Westen steht dort eine Kastanie die ich nur sehr ungern fällen würde, ich hoffe der Schatten stört nicht so arg.
              Ich denke auch das ich mich für diese Polycarbonat Doppelstegplatten entscheiden werde weil die einfach besser isolieren. Richtige Glasscheiben sehen zwar schöner aus, aber man kann nicht alles haben. Es gibt die Doppelstegplatten ja mit Longlife Ausstattung, ich hoffe die vergilben dann nicht so schnell. Hattet Ihr auch solche Eva? Das mit dem Moos ist ja auch doof. Vielleicht kann man schon beim Aufbau die Seiten der Platten irgentwie abdichten?
              Fensterheber sind schon so gut wie bestellt und eine geteilte Tür hätte ich gerne, da könnte ich die obere Hälfte zum Lüften offen lassen und die Mietzen bleiben (hoffentlich) draußen.
              Einen Stromanschluß plant mein Mann auch. (Was er tut tut er richtig ) Habt ihr mal überschlagen was das Heizen des Gewächshauses Euch im Jahr kostet? Es ist ja nur ein Hobby ich will die Kosten nicht so arg in die Höhe treiben.

              @ Peperoni außen fixierte Luftpolsterfolie stelle ich mir in unserer zugigen Ecke schwierig vor. Hält das bei Dir? Machst du das über den Winter ab?

              Kommentar


              • Buddleja
                Buddleja kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Hallo Sitta! Vielleicht hast Du ja das Januar-Heft 2017 von kraut&rüben noch irgendwo rumliegen?! Da ist ein Artikel drin, in dem viele Fragen rund ums Gewächshaus beantwortet werden. Ich drücke die Daumen, dass Deine bessere Hälfte bis zum letzen Dachsparren motiviert bleibt und wünsche ganz viel Spaß beim Unter-Glas-Gärtnern :-)

              • Sitta
                Sitta kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ja natürlich habe ich mit großem Interesse gelesen - aber eigene Erfahrungen sind immer die Besten

              • Buddleja
                Buddleja kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Da hast Du recht! Persönliche Erfahrungen und Tipps aus verschiedenen Quellen sind die beste Mischung. Gutes Gelingen!

            • #8
              Wir hatten keine Longlife-Ausstattung, unser GWH ist 10 Jahre alt. Da gab es das vermutlich noch gar nicht.
              Die Stegplatten sind unten mit einem Aluminiumstreifen abgedichtet, oben sind sie (erinnert sich mein Mann richtig ;-) ) offen, damit Kondenzwasser verdunsten kann. Und trotzdem wächst Moos in die Platten rein. Besonders rund um die Dachfenster.
              Unsere Tür ist zweiflügelig, zum Auseinanderschieben. Das finde ich auch praktisch, weil große Eingangsbreite (Scheibtruhe) Die Tür ist im Sommer immer ganz offen, das ist auch notwendig!

              Wir heizen nur wenn die Eisheiligen uns dazu zwingen, ich glaube, das lässt sich schlecht vergleichen. Kommt ja auf die Größe des GWH, Nutzung, Standort..... etc. an.

              @ Peperoni: Wie Du die Luftpolsterfolie montiert hast, würde mich auch interessieren. Überwinterst Du Pflanzen im GWH?

              Manche tun in ihr GWH für die Anzucht heikler Jungpflanzen etc. vorübergehend noch ein kleines Frühbeet aus Stegplatten rein. Ich säe Tomaten und Paprika im Haus, erst die pikierten Pflanzen wandern ins GWH. Salat, Rhonen, Bohnen, Gurken, etc säe ich aber dann schon im GWH

              Noch was fällt mir gerade ein: Die automat. Fensterheber montiert mein Mann im Herbst immer ab, die kommen erst im Frühjahr wieder raus. So halten sie (hoffentlich) länger?

              Katzen hatte ich noch keine im GWH, was mich eigentlich wundert. Es gibt genug hier! Und die Erde wäre auch locker..... Mäuschen gibt es nach dem Winter auch immer wieder...

              Kommentar


              • #9
                Zitat von Sitta Beitrag anzeigen


                außen fixierte Luftpolsterfolie stelle ich mir in unserer zugigen Ecke schwierig vor. Hält das bei Dir? Machst du das über den Winter ab?
                Wir haben die Folie auf speziellen Haltehaken aufgesteckt, auf die ein Gegenstück gedreht wird, das die Folie eng an das Plexiglas andrückt. Befestigt wurden die Haken mit härtendem Silikonkleber. Ein gut sortierter Gartenmarkt, der auch GWH- Zubehör vorhält, müsste das haben. Schaue doch mal bei einem Profigärtner in Eurer Gegend, der seine Häuser mit Außenfolie bespannt hat.
                Eine andere gute Lösung ist das Befestigen mit Gewebeklebeband (gibt's bei BAUHAUS). damit haben wir die Folie befestigt, die an der Schiebetüre und dem Giebelfenster aufliegt.
                Die Folie bleibt bei uns das ganze Jahr dran. Wenn alles stramm also ohne Falten aufliegt, kann auch ein scharfer Wind nicht daran "knabbern".

                Kommentar


                • #10
                  [QUOTE=Eva;n148043]

                  Wie Du die Luftpolsterfolie montiert hast, würde mich auch interessieren. Überwinterst Du Pflanzen im GWH?

                  Nein wir überwintern keine Pflanzen im GWH.
                  Zur Katzenabwehr haben wir ein Stück Maschendraht gezimmert, oben mit Nagelleiste. Das hält die neugierigen Samtpfoten ab das GWH als Klo zu mißbrauchen.

                  Kommentar


                  • #11
                    Habe noch was vergessen: Der mit Maschendraht bespannte Holzrahmen wird in die Türöffnung eingehängt.

                    Kommentar


                    • #12
                      Eva, was sind denn Rhonen ?

                      Kommentar


                      • #13
                        Rhonen sagen wir zu den roten Rüben. Oder sagt Ihr rote Bete?

                        Toll, ich seh gerade, wir haben Smilies geschenkt bekommen! Danke!

                        Kommentar


                        • Tussa
                          Tussa kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Lach....wie leicht man euch erfreuen kann....schön....bei mir sehen die alle zum Fürchten aus

                      • #14
                        das dachte ich erst auch, Du mußt runter scrollen! :silly_lamo:

                        Kommentar


                        • #15
                          Danke....:happy_whistle1:
                          und einen schönen Tag noch

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X