Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

die ersten Beete schon bestellt ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • die ersten Beete schon bestellt ?

    Bisher habe ich nur gekaufte Salatsetzlinge gepflanzt...die Nächte sind noch ziemlich kalt hier.
    Wenn man vom Kopfsalat immer nur die äußeren Blätter zupft....kann man den ziemlich lange ernten.
    Radieschen habe ich ausgesät....sonst habe ich mich noch nicht so richtig getraut.
    ..........und ihr ?

  • #2
    Ich habe noch immer nicht angegartelt! Bin noch gar nicht dazu gekommen. Aber ein paar gekaufte Salatpflanzerl warten schon aufs ausetzen. Haben Deine überlebt? Ich habe schon so viele hungrige Schleimer, wie schützt Du Deinen Salat davor?

    Vor längerer Zeit habe ich ein Stöckchen Petersilie gekauft, mehrfach geteilt und in einen Pflanzkübel auf der Terrasse gepflanzt. Dort soll er bleiben, im Beet hatte ich die letzten Jahren nur Pech damit.
    Aber ich ernte trotzdem jede Menge Vogerlsalat, Bärlauch, ein paar Blätter Spinat, Schnittlauch, Kerbel, Asiasalate und Blattsellerie vom Vorjahr. Und Brennnessel und Löwenzahn!

    Kommentar


    • Tussa
      Tussa kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      klingt doch gut.....ich ernte im Moment auch eher meine Wiese...
      Schnecken habe ich noch keine gesichtet ......ich muss meinen Salat eher vor frechen Amseln schützen

  • #3
    Kopfsalat (Setzlinge vom Gartenmarkt) ist schon seit 13.03. draußen, anfangs mit Vlies abgedeckt, das seit 4 Tagen nicht mehr aufgelegt wird. Der März ist dieses Jahr, was die Tagtemperaturen anbelangt, sehr mild. Deswegen der erstmalig so frühe Pflanztermin (bisher nie vor Anfang April). Mit dem ersten Pflanztermin lege ich immer auch Salatsamen in den Boden. So habe ich zur Folgepflanzung eigene Setzlinge.
    Kopfsalat mag Wechseltemperaturen. Er nimmt kalte Nächte nicht übel.
    Gestern kamen Radieschen und Sommerrettiche in den Boden, beides mit Lochfolie gegen Nachtfrost geschützt. Ebenso legten wir die vorgekeimten Frühkartoffeln und deckten sie mit Vlies zu.
    Der Garten sieht aus als wäre Christo, der Verhüllungskünstler am Werk gewesen.
    Es ist so trocken bei uns, dass wir die Erdbeeren gewässert haben.
    Bauern und Gärtner warten auf Regen.

    Kommentar


    • #4
      meine selbstgesäten Tomaten übernachten noch drinnen....aber gekaufte Pflanzen habe ich schon eingebuddelt...so verlängere ich die Ernte. Ruccola gesät, Karotten, Radieschen und Gartenkresse.
      Brokkoli habe ich noch gepflanzt...wenn kalte Nächte kommen, wird er halt mit Vlies zugedeckt.
      Hier in der Pfalz ist es auch sehr trocken. Den ganzen Winter über hat es kaum geregnet. Selbst in den Staudenbeeten bekommt so einiges einen Schwups Wasser

      Kommentar


      • #5
        Ich gartle momentan auch noch in Töpfen, Kästen und Schalen. Das Beet ist noch nicht vorbereitet, Gewächshaus habe ich keins.

        Kommentar


        • #6
          Ich hatte!!!!Dicke Bohnen.Und ich Habe!!!Schnecken.Jetzt noch die Hälfte.Grrrrrrrr

          Kommentar


          • Tussa
            Tussa kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            ups ......ärgerlich.....ich mag die auch so....

        • #7
          Hälfte Schnecken oder Hälfte Bohnen? ;-)
          Ich fühle mit Dir!

          Kommentar


          • #8
            Tussa, die Schnecken oder die Bohnen?

            Kommentar


            • Tussa
              Tussa kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Was ist das denn für eine Frage ....die Bohnen natürlich

          • #9
            Hallo ihr lieben .Natürlich nur die Hälfte Bohnen.Grrrrr Wut schnau

            Kommentar


            • Tussa
              Tussa kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Tröste Dich.....ich habe es schon lange aufgegeben.....bei mir sind die in der Regel verfault (:
          Lädt...
          X