Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

es blüht der Gemüsegarten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • es blüht der Gemüsegarten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3840_uncomp_WP_20170609_001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 146,1 KB
ID: 148931 die ersten Zucchiniblüten

  • #2
    und bei mir setzt die Aubergine im Topf ihre Früchte an! ... Und jetzt sehe ich auf dem Foto: wir haben die Läuse! :scared_eek:

    (wir hatten die Läuse! :happy_biggrin2: )

    Kommentar


    • #3
      Wer Auberginen ernten will, muß wohl ein paar Läuse aushalten. :happy_biggrin Zitat ein wenig abgewandelt, Antoine de Saint-Exupéry)
      Wir haben neue Smilies! Danke liebe Buddleia! :happy_clap:

      Kommentar


      • #4
        Das mit den Auberginen im Topf probiere ich zum ersten Mal. Hat jemand damit Erfahrung? Wieviel Früchte pro Pflanze kann man denn so erwarten?

        Kommentar


        • Beate N.
          Beate N. kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Letztes Jahr habe ich es probiert. Nur eine Frucht hing dran und die wollte ewig nicht reifen. Ich wünsche Dir mehr Glück!

      • #5
        Ich habe mit Auberginen überhaupt keine Erfahrung. Das ist Hätschelgemüse , sind die nicht auch noch Schneckenleibspeise?

        Kommentar


        • #6
          Zum Glück haben wir keine Schnecken ! :happy_happy2:

          Kommentar


          • #7
            Wo wohnst Du? Ich pack schon die Koffer!
            Gibt´s da wirklich noch? Eine Insel der Seeligen!
            Hattest Du die Auberginen auch schon im Beet?

            Kommentar


            • #8
              Schön, ich freu mich wenn Du kommst ! :happy_bye1:

              Ja die lieben Schnecken, wenn ich wüßte, wo die sind. Wir sind ja erst vor ein paar Monaten hierher gezogen auf die Jura-Hochebene im Altmühltal. Unser Boden ist unglaublich lehmhaltig (wenn ich mal wieder mehr Zeit habe, werde ich versuchen, ob man damit töpfern kann).

              Wie gesagt, der Garten ist noch Baustelle, es hat wenig geregnet und vermutlich ist es den Schnecken bei uns zu langweilig, denn mein erstes Gemüse ziehe ich im Hochbeet oder im Topf. :happy_smile: Auch die Auberginen sind aus dem Topf noch nie herausgekommen. Und ich staune, wie gut sie wachsen.

              Kommentar


              • #9
                Leeeeehhhmboden, da kann ich auch daheim bleiben! :sad_no:
                Über den Kompost habe ich den Lehm natürlich auch im Hochbeet. Da hat dann der Erdrand zum Holzrand des Hochbeetes rundherum 2 cm Abstand. Selbst wenn ich ihn wieder mit Kompost auffülle. Das gefällt den lieben Schneckchen, die sich dort verstecken. Eine Pfefferonipflanze schaut schon aus wie leerer Stengel!
                Den Melanzanis wird im Topf die Wärme behagen.

                Kommentar


                • #10
                  Heute gab es bei uns Mangold...ich habe nach Rezepten geschaut.....dabei zufällig gelesen.....dass Schnecken ihn nicht mögen. Eigentlich wollte ich meinen Spinat ernten....aber der blühte schon....also abgeschnitten .....Kompost....auf die nächste Runde warten....tja...zum gärtnern braucht man starke Nerven...grins
                  Zuletzt geändert von Tussa; 13.06.2017, 21:43.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X