Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blümchen-Café

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blümchen-Café

    Ein neues Kaffeehaus ist eröffnet! Hier kann man über alles plaudern, was bei den Themen keinen Platz hat oder wo man nicht extra eines eröffnen möchte:

    Was ihr gerade im Garten getan habt, was Euch aufgefallen ist, was Euch beschäftigt, Eure Gartenpläne, über´s Wetter, .........



    Zum Einstand habe ich Osterstriezel gebacken und garantiert palmölfreie Osterhasen gibt es auch.





    Ich mach jetzt Kaffee dazu, wer mag noch?
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Eva; 20.05.2018, 09:53.

  • #2
    Gerne , aber du wohnst leider etwas weit entfernt von mir .

    Kommentar


    • Shanti
      Shanti kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wo ist denn das?

  • #3
    schade...um die Zeit trinke ich keinen Kaffee mehr....schöne Idee...deine Hasengalerie ist ja auch sehr hübsch

    Gestern hat es geregnet....Osterbescherung mit den Lütten. Hat doch gepaßt. Heute konnte ich endlich draußen arbeiten ...15 Grad und Sonnenschein.

    Kommentar


    • #4
      Ich warte mit der Gartenarbeit wieder auf Schlechtwetter! Heute hatten wir herrlichsten Sonnenschein, und bei uns auch Osterbescherung mit den Enkelkindern. Bin ich müde!
      Ein Tag Gartenarbeit ist nicht so anstrengend wie ein Tag Großfamilie.

      Jetzt haben wir abends schon dreimal nahe beim Haus einen Marder gesehen. Freund oder Feind? Was meint Ihr?

      Kommentar


      • #5
        Uiiih Marder....
        Solange er nicht ins Haus kommt. Ich glaube dann wirds übel. Hast du Hühner oder ähnliches?

        Kommentar


        • #6
          nein, Hühner haben wir (leider) nicht. Aber der Nachbar hat sein Firmenauto immer im Freien stehen. Sind Marder auch Mäusejäger? Ich glaube, sie nehmen Vogelnester aus, stimmt das?

          Kommentar


          • #7
            In unserem Auto haben wir so einen automatischen Maderschreck einbauen lassen. Bei der Firma meines Mannes laufen die Marder zu Hauf rum. Bisher hat es gewirkt...
            Ja, sie fressen auch Vögel und deren Eier, eigendlich so ziemlich alles was wegläuft. Allerdings auch Früchte und Beeren....

            Kommentar


            • #8
              Wir haben bestimmt nicht nur einen Marder. Vor der Haustür setzt er öfters ein Häufchen ab.....ganz schön kess
              Allerdings hatten wir noch nie Schäden...auch den Hühner macht er nichts. Hin und wieder klaut er wohl ein Ei.
              Ich gönne es ihm.....

              Kommentar


              • #9
                die Erde hat mich wieder! War das schön! Ich habe am Nachmittag im Garten herumgewerkt, endlich ist mein Wein geschnitten. Morgen kriegen wir angeblich schon wieder Regen.

                Mein Salbei schaut so ärmlich aus, ich hoffe der treibt wieder aus. Haben die späten tiefen Temperaturen bei Euch auch Schäden angerichtet?
                Im Amselnest liegen schon vier Eier, ich bin ordentlich geschimpft worden, als ich das ausspioniert habe.

                Und nun gibt´s ein großes Häferl Tee!

                Kommentar


                • #10
                  Was ist Häferl Tee?
                  Ich habe gestern meine Kräuterspirale auch aufgeräumt. Und das Gewächshaus leergeräumt. Rosen (einige) beschnitten und die Meisen im Auge gehabt. Ein Nistkasten ist auf alle Fälle bewohnt. Ach ja, einen Zitronenfalter gesehen und Hummeln.
                  Wer hat denn schon mal Haferwurzeln gegessen?
                  Ach ja, der Salbei hat bei mir auch gelitten, aber da ist noch reichlich Leben drin. Der Rosmarin sieht auch etwas gerupft aus....
                  Aber nun ist erstmal der Bärlauch dran....
                  Zuletzt geändert von Shanti; 04.04.2018, 21:12.

                  Kommentar


                  • #11
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: K1600_WP_20180404_003.JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,7 KB
ID: 150317 Ein Häferl heißt bei Euch vielleicht Kaffeebecher? Bei uns hat ein Becher keinen Henkel. Und mit Tassen gebe ich mich nicht ab, mein Häferl fasst einen halben Liter

                    Kommentar


                    • Tussa
                      Tussa kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      na dann ....hoch die Tasse.....

                  • #12
                    Bärlauch... ach ja, der treibt schon tüchtig.
                    ich habe nach einer Nasen- op leider Gartenzwangspause, dabei wäre so viel zu tun.
                    Ob ich meine Kinder bärlauch pflücken schicken kann? So eine bärlauchsuppe wäre was, aber der im Garten Ist noch zu klein und außerdem will ich die Bestände brauch etwas schonen. Aber 3 km von hier weg gibt es ganze Welt der von der Bärlauch.
                    Zitat von Shanti Beitrag anzeigen
                    Was ist Häferl Tee?
                    Ich habe gestern meine Kräuterspirale auch aufgeräumt. Und das Gewächshaus leergeräumt. Rosen (einige) beschnitten und die Meisen im Auge gehabt. Ein Nistkasten ist auf alle Fälle bewohnt. Ach ja, einen Zitronenfalter gesehen und Hummeln.
                    Wer hat denn schon mal Haferwurzeln gegessen?
                    Ach ja, der Salbei hat bei mir auch gelitten, aber da ist noch reichlich Leben drin. Der Rosmarin sieht auch etwas gerupft aus....
                    Aber nun ist erstmal der Bärlauch dran....

                    Kommentar


                    • #13
                      Heute gibt es süßes Osterlämmchen und Osterpinze zum Kaffee.

                      Ich habe Haferwurzel im Garten. Gegessen habe ich sie noch nicht, bei mir wird Wurzelgemüse nix. Aber sie blüht recht nett, helllila, wenn auch nur ein paar Stunden. Ab Mittag macht sie die Blüten wieder zu. Sie vagabundiert durch den Garten und keimt wo es ihr zusagt, oft auch in Pflasterfugen.

                      Ich wünschte, ich hätte den Bärlauch viel weniger geschont! Der nimmt schon arg überhand, treibt auch im Rasen, und trotz Betonmauer auch am Grundstück nebenan. Vermutlich waren die Ameisen fleißig. Heute habe ich ihn ebenfalls in Pflasterfugen gesehen. wo wird das noch hinführen? Gemeinsam mit Scharbockskraut zeigen sie mir, wer hier der Herr im Garten ist.

                      Schmetterling habe ich heuer noch keinen einzigen gesehen!

                      @ Holunder: Ich wünsche Dir gute Besserung für´s Näschen! Sei froh, dass Du die OP hinter Dir hast, alles andere wird warten!

                      Kommentar


                      • #14
                        Mach ne bärlauchsuppe, 100 Gramm bärlauch sind eine ordentliche Menge!
                        ich friere ihn auch immer klein gehackt mit Salz und Öl als Paste ein. Davon nehme ich mir bei Bedarf dann ein tiefgefrorenes Gewürzeck: zu Spargel, kartoffeln, um Mozzarella zu marinieren etc.
                        da kommt dir dann schon genug weg!
                        Danke für die guten Wünsche, heut geht’s schon besser.

                        zitronenfalter seh ich hier schon seit Anfang März...

                        Kommentar


                        • #15
                          im Moment freue ich mich über alles.....was ohne mein Zutun wächst.
                          Meine Gartenkresse ist wieder da, Postelein, Erdbeerspinat mein Zwerglauch...ups ..ich glaube der heißt anders
                          Jedenfalls eine kleinere Variante die jedes Jahr wieder austreibt.
                          Heute gab es Löwenzahnsalat...den liebe ich auch.

                          Mein Bärlauch hat Jahre gebraucht...bis ich mich getraut habe ...etwas zu ernten.
                          Morgen gibt es Tomaten-Bärlauch -Quiche.
                          Mittlerweile schmecken gekaufte Tomaten auch nach Tomaten
                          Jau..ein Tagpfauenauge habe ich gesehen....
                          es wird ...22 Grad heute

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X