Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heute gab´s

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hier gab es Hühnereintopf.....Joghurt mit Sauerkirschen und Grumble.....das heißt ...ich zerbrösele meine selbstgebackenen Cantuccinis..oft friere ich Streusel auch ein...liebe ich auch zum Eis

    Kommentar


    • fuchsjaegerin
      fuchsjaegerin kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      diese Biester wandern anscheinend von Kleiderschrank zu Kleiderschrank ....... vielleicht sind es die Kölner Heinzelmännchen, die eine neugierige Frau mit auf die Treppe gestreuten Erbsen zu Fall gebracht und damit auf alle Zeiten übelst verärgert hat )


      tschulligung - das Zitat sollte eine Antwort an FarmFritz sein

  • Zitat von Titania Beitrag anzeigen
    (...) Ich hoffe mir im Frühjahr viele schöne neue Kleidung kaufen zu können.
    Ich hab die von den bösen Kalorientierchen engergenähten Hosen im Schrank liegen mit dem Ziel im Sommer wieder da rein zu passen... das spornt (mich) mehr an als Neukauf.

    Kommentar


    • Heute gab es Erbsensuppe. Die hatte ich noch eingefroren.

      Kommentar


      • Heute gab's Pleiten, Pech und Pannen - nämlich Kohlrouladen.

        Gestern sah' ich in der Fleischtheke im Supermarkt fertig gedrehte Kohlrouladen. Oh wie schöööön dachte ich, die viele Arbeit kannste dir sparen - 4 Stück geordert, ab nach Hause, in den Kühlschrank damit und auf den heutigen Genuß gefreut .

        Aber schon während des Kochens roch es nicht sehr gut in der Küche - vielleicht reines Schweinehack?????? Das sieht man ja leider nicht und ich hatte auch beim Kauf
        nicht drüber nachgedacht .
        Ich hab sie fertig gekocht und auf den Tisch gebracht - aber selbst mein Mann, der sonst fast immer "schmerzfrei" beim Essen ist, fand den Geschmack nicht prickelnd.
        Ich hab das Hack an den Tellerrand geschoben und nur Kartoffeln und etwas Soße gegessen. --- Und die beiden Exemplare für morgen landeten sofort im Mülleimer.
        Zum Glück gab's ja noch Quarkspeise und für morgen denk' ich mir mal was anderes Nettes aus... .


        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20200111_124255.JPG
Ansichten: 2
Größe: 65,3 KB
ID: 160301
        Kohlrouladen aus der Supermarkt-Fleischtheke wird es bei mir nicht wieder geben. - Nur noch selbst gedreht!!!








        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • Horsti
          Horsti kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ich habe mir auch mal Fertige beim Metzger mitgenommen -- najaaa....
          Ich muss sie nicht nochmal haben. Leider schmecken meine Selbstgemachten auch nicht so lecker, wie die von meiner Mutter.

        • Monica-Cindymiro
          Monica-Cindymiro kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja, man sollte nichts fertig kaufen. Vor vielen Jahren, denke oh der Rollbraten schaut sehr gut aus, könnte ich doch auch mal machen. Also mitgenommen, es gab dann am Sonntag Kalbsrollbraten, also es der Geruch war gut und auch die Soße schmeckte vorab lecker.Das erste Stück abgeschnitten, war ja ok, dann kam leider nichts mehr als fettes Fleisch. Der wurde auch entsorgt und mein Mann erzählt heute noch von meinem ersten Rollbraten, den ich ihm vorgesetzt habe. Ich hab nie mehr etwas gekauft, das ist nicht vorher gesehen habe.

        • fuchsjaegerin
          fuchsjaegerin kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          @ Moni: zum Rollbraten aus der Metzgerei sag ich hier mal nix - das würde mir eh keiner glauben. Jedenfalls ist der seit dem Klinikaufenthalt anläßlich der Geburt meines zweiten Sohnes niemals wieder in die Küche gekommen.

      • Hier gibt es demnächst, also gleich, ein großes Stück Leberkäse aus dem Backofen. Dazu Sauerkraut und Kartoffelpüree.

        Kommentar


        • FarmFritz
          FarmFritz kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Tussa "(...) unser Sohn Jäger....als Kind hat er noch nicht mal eine Spielzeugpistole bekommen (...)"
          Sonst wär er heute Bankräuber!? *facepalm*

        • Tussa
          Tussa kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Lach nur.....die Erziehung meiner Kinder habe ich sehr ernst genommen......den ganzen Plastikschrott gab es eben nicht ...
          Wie du siehst ...hat es nicht geschadet

        • FarmFritz
          FarmFritz kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Tussa *Daumenhoch*!!!

      • Leber.....von einem selbstgezogenen Rind ...nicht von uns handgeschnitzte Pommes mit gebratenen Zwiebeln und Äpfeln...sooo einfach...soo lecker
        Kuchen gab es auch geschenkt
        Dann habe ich 3 wunderbare Baguette gebacken....gestern hatte ich keine Zeit....also sind kühl 24 Std. gegangen....hat ihnen gut getan.

        Was Brot betrifft ....kann man hier nur noch Schrott kaufen....Fleisch ist nicht besser...Da muß man auch weit fahren. Wir hatten schon viel in Selbstzucht....selbst Wollschweine.
        Aber es ist alles so kompliziert geworden.
        Die kleinen Metzgereien werden ja auch symptomatisch ausgerottet.
        Wahrscheinlich sollte man nicht wissen ...wie gutes Fleisch schmecken kann.

        Eben....da ist Wild eben eine echte Alternative. Wildschweine gibt es ja genug

        Kommentar


        • Bratwurst, Schwarzwurzeln und gebratene Kartoffeln, Quark mit Pfirsichstückchen. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20200112_123919.JPG
Ansichten: 2
Größe: 77,4 KB
ID: 160354
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • Horsti
            Horsti kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hier ab es auch Bratkartoffeln - mit engl. Würstchen und Spiegeleiern.

          • FarmFritz
            FarmFritz kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Kein selbst gemachtes Ketchup???

          • Garten-Walli
            Garten-Walli kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Neee - dieses Jahr haben wir die Tomaten frisch verbraucht (und verschenkt) - waren auch nicht so viele wie sonst.
            Aber Soße für Nudeln hab ich noch aus 2018 (Nudeln gibt's nicht so oft bei uns).

        • Gestern gab's Indonesisches Curry mit Rindfleisch und Reis.
          Heute die Reste.
          Gestern gab's Belgisches Bier dazu, heute Englisches.

          Kommentar


          • Gestern hab es Geschnetzeltes, Bandnudeln, gefüllte Champignons und Salatteller. Heute gab es noch den Rest vom Fleisch und Reis dazu
            Für morgen werde ich gleich mal einen Kalbsbraten ins Topfstecken, dazu gibt es Kartoffelstampf und umwickelte Speckbohnen. Hab gedacht ich nehme gefrorene Bohnen koche sie und richte sie für morgen. Leider haben mich die Bohnen total genervt, sie waren so zerbrochen, was ich überhaupt nicht mag.

            Kommentar


            • Gestern einen tollen Ziegenbraten mit Knödeln und selbst gemachten Blaukraut. Blaukraut reicht noch für ein paar Tage.
              Aber heute keine Lust auf Blaukraut, einfach einen Kuchenboden mit Ananas aus der Dose belegt, Guss drauf und fertig ist das Abendessen!

              Kommentar


              • fuchsjaegerin
                fuchsjaegerin kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ziegenbraten - ich träume von Rhodos und den leckeren jungen Zicklein aus den Bergen !
                Zuletzt geändert von fuchsjaegerin; 13.01.2020, 20:48.

              • FarmFritz
                FarmFritz kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                fuchsjaegerin ich träume mit .... Zicklein hhhmmmm

            • Heute gab es bei uns einen Eintopf „Kraut und Rüben“, gefunden in einem Landfrauen–Kochbuch. Mein Sohn und ich haben Weißkohl, Wirsingkohl, Porree, Steckrübe, Kartoffeln und Zwiebel geschnibbelt und angedünstet, später mit Gemüsebrühe abgelöscht und Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5411F2A9-ADDA-48B3-993D-00CC1299D8F0.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 11,6 KB
ID: 160405Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 41697F05-EA40-467A-95B3-1E316CE13C28.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 18,1 KB
ID: 160406 köcheln lassen. Ein sehr leckerer Eintopf mit winterlichen Vitaminen.

              Kommentar


              • FarmFritz
                FarmFritz kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Lecker! Sowas esse ich auch gerne! Vielleicht noch'n bisschen Speck reinwürfeln.

            • hier gab es noch "gute Gaben" ...Kronfleisch vom frisch geschlachteten Rind...saure Bohnen und natürlich Kartoffeln

              Kommentar


              • fuchsjaegerin
                fuchsjaegerin kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                ein supergutes Stück vom Rind - sehr zart - sehr lecker - sehr preiswert, wenn man es überhaupt kaufen kann - meist landet es unter "sonstwas"i n der Verarbeitungsschüssel

              • Tussa
                Tussa kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                kaufen würde ich es auch nicht. Dies war von einer Hausschlachtung eines Weidetieres

            • Ich hatte heute einen Freund und Nachbarn mit zu beköstigen. Die beiden Männer haben die Grenzsteine gesetzt und waren hungrig.

              Es gab Frikadellen, Zwiebel-Champignongemüse und Kartoffel-Pü.
              Zum Nachtisch gab's fluffigen Griespudding mit Eischnee, dazuHolunderbeerensaft.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20200113_123512.JPG Ansichten: 2 Größe: 467,8 KB ID: 160434Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20200113_123529.JPG Ansichten: 2 Größe: 396,2 KB ID: 160436

              Und wenn schon mal Hackfleisch anmischen , dann doch gleich auf Vorrat...
              Aus 2 Kg Rinderhackfleisch wurden 16 Frikadellen und 2 Hackbraten geformt und portionsweise eingefroren - für die schnelle Mahlzeit .
              Das restliche Kartoffel-Pü ist für eine schnelle cremige Kartoffelsuppe wunderbar zu gebrauchen.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20200113_144915.JPG Ansichten: 2 Größe: 68,2 KB ID: 160438
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von Garten-Walli; 13.01.2020, 21:57.

              Kommentar


              • FarmFritz
                FarmFritz kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Klasse! *Daumenhoch*

            • Zitat von Tussa Beitrag anzeigen
              hier gab es noch "gute Gaben" ...Kronfleisch vom frisch geschlachteten Rind...saure Bohnen und natürlich Kartoffeln
              Kronfleisch - zart & lecker - wenn man es denn bekommt - meistens landet es ?????

              Kommentar


              • Heute war ein langer Tag, darum hab ich "kochen lassen". Die Qualität aus dem Laden ALerDIngs konnte nicht überzeugen, aber der Hunger hat's reingetrieben.
                Zur "Belohnung" gab's zum Nachsplülen noch 'n' Ouzo... der war nicht von da und konnte in Qualität und Geschmack punkten!

                Kommentar

                Lädt...
                X