Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Über was hast du dich heute schon geärgert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Wollte heute einen Ausflug mit dem Motorrad machen... es regnet!

    Kommentar


    • kraeterfee
      kraeterfee kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Da habe ich ja auch schon so meine Probleme 😂

    • Krauthexlein
      Krauthexlein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Außer heftigen Wind haben wir mal wieder nix abbekommen! "Brrr"

    • Tussa
      Tussa kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Es hat wieder nicht geregnet.....

  • #32
    Heute wollte ich nur eben mal schnell alles für eine Rindfleischsuppe einkaufen.
    Wir haben da richtig Appetit drauf und ich bereite die Brühe immen am Vortag
    zu.
    Im Supermarkt sind die Beinscheiben im Angebot, also hin, wir haben 17 Uhr.
    In der Auslage nur 2 Beinscheiben, die mir beide nicht zusagten und jede Menge
    Sandknochen (nehme ich nicht). Ich brauche eine vernünftige Beinscheibe, Mark-
    knochen und Fleischknochen.
    An der Fleischtheke nur Nobelfleisch. Die freundliche Verkäuferin meinte, sie könne
    mir nicht helfen, da die Fleischer schon Feierabend hätten. Schade. Ob ich denn
    vorbestellen könne. Ja, zu wann ich es denn bräuchte. Naja vormittags, ich muss die
    Brühe ja noch kochen. Das ginge nicht, da der Fleischwagen erst so zwischen 12 und
    13 Uhr käme. Ob ich denn dann zu 13 Uhr bestellen könne. Nein, manchmal käme der
    Wagen ja auch später. Hatte sich für mich dann auch erledigt, denn ich muss morgen
    am frühen Nachmittag zum Zahnarzt und da warte ich meistens richtig lange und danach
    noch zum Supermarkt hetzen - ach nee. Und, wie erwähnt, kochen muss die Brühe ja auch
    noch ein paar Stunden.
    Ich also schon mal genervt zur Kasse, denn wenn um 17:00 Uhr Feierabend bei den
    Fleischern ist (wohlverdient), dann sollten kurz danach keine großen Lücken in der
    Auslage klaffen.
    An den Kassen dann lange Schlangen, nur 2 Kassen offen. Eine 3. Kasse wird zwar sofort
    aufgemacht, aber ich stehe an der langsamen. Gerade als ich dran gewesen wäre ein
    kompliziertes Storno bei der Kundin vor mir. Da stand ich dann mit Suppengrün, Müsli und
    einer Ananas. Und stand. Und stand. Irgendwann war ich dann doch dran.
    Die Wartezeit habe ich zum Nachdenken genutz. Was soll ich jetzt morgen zu Mittag machen?
    Im Auto hatte ich die Lösung: Auf zum anderen Supermarkt mit Fleischerei.
    Dort nur eine Bedienung, aber zum Glück die Fleischerin. Vor mir nur ein Kunde. Der hatte
    leider eine lange Liste. Irgendwann war ich dann auch dran und habe alles bekommen.
    Schnell zur Kasse, 2 Mädchen waren gerade am Bezahlen, ich wäre gleich dran gewesen.
    Tja, und dann reichte das Geld bei den Beiden nicht aus und es wurde aus dem Einkaufsbeutel
    immer mehr zum Stornieren angereicht. Zahnbürste, Seife, Duschgel, Shampoo...Endlich
    reichte das Geld. Ich hatte ja nur mein Fleischpaket, und draußen war ich. Für mal eben
    schnell einkaufen hatte ich über eine Stunde verplempert und da ich nur spät gefrühstückt
    hatte hing mein Magen schon durch.
    Als ich heim kam war ich schon SEHR angenervt.
    Inzwischen haben wir zu Abend gegessen und die Suppe ist im Werden.Hinterher kann man
    ja lachen.
    Die beiden Mädchen habe ich auch noch mit ihrer Einkaufstasche gesehen. Die Süßigkeiten
    hatten sie nicht zum Stornieren rausgerückt. Die wurden auch gleich verputzt, bevor sie nach
    Hause kommen und ein Donnerwetter erleben, weil die Körperpflege nicht stattfinden kann.

    Kommentar


    • #33
      Das ist ja Stoff für eine nette Kurzgeschichte. Kurzweilig und aus dem Leben gegriffen. Danke für die Unterhaltung am Abend. Gefällt mir.

      Kommentar


      • Titania
        Titania kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Danke schön!
        Gott sei Dank war mein Mann nicht mitgekommen, dann wäre es noch kurzweiliger geworden.

      • kraeterfee
        kraeterfee kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Oooooooooh ja, das würde mir genauso gehen. Ich bin ja da auch der ruhige Typ. Oftmals beobachte ich solche Schauspiele. Meistens habe ich Zeit, d.h. stehe nicht so unter Druck. Andernfalls würde ich wohl auch hyperventilieren.

      • Titania
        Titania kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        An der zweiten Fleischtheke sagte der junge Mann, der nach mir dran war zu mir, dass sein Hund
        jetzt aber traurig wäre. Hätte ich etwas schräg gefunden, wenn ich nicht gerade alle Fleischknochen
        genommen hätte. Die Fleischerin ist aber noch nach hinten verschwunden um Nachschub zu holen.
        Für den Fall, dass keine Knochen mehr da gewesen wären hatte ich dem jungen Mann aber schon
        angeboten 2 Knochen abzugeben. Der Hund sollte ja nun seine Freude haben. Gab aber genug Fleisch-
        knochen für alle.

    • #34
      [QUOTE=Titania;n153637]
      An den Kassen dann lange Schlangen, nur 2 Kassen offen. Eine 3. Kasse wird zwar sofort
      aufgemacht, aber ich stehe an der langsamen.
      QUOTE]
      Supermarktkassen sind ein Phänomen für sich.
      Bei mir ist es immer so, dass ich geduldig in der langen Schlange davor stehe und wenn ich dann endlich dran bin, öffnet noch eine andere Kasse.

      Kommentar


      • Titania
        Titania kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ja, Naturgesetz. Kaum hat man alles aufs Band gepackt fahren die Hintermänner/-frauen an einem vorbei
        zur Nebenkasse und sind vor dir draußen.

    • #35
      Ich habe mich heute ganz früh geärgert und zwar um 3.20 Uhr. Da wurde ich wach und glotzte auf den Wecker. Prima, dachte ich, hast ja noch Zeit zum Schnorcheln. Von wegen: Da schwirrte ne Fliege rum, mal flog sie mein Gesicht an, dann meinen Arm... So ging das in einem fort. An schlafen war da nicht mehr zu denken. Auf Fliegenjagd hatte ich auch keine Lust, denn in meinem Gemach ist eine sehr dunkle Tapete an der Wand - ich hätte sie doch nicht erwischt.

      Kommentar


      • kraeterfee
        kraeterfee kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        …. und so geht es mir seit Tagen mit einer Mücke im Schlafzimmer. Aber was soll`s... ich bin 1. zu faul (wie du) in der Nacht auf Insektenjagd zu gehen und 2. bin ich für eine friedliche Symbiose zwischen Mensch und Natur. *grins*

      • Tussa
        Tussa kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Kurzweilig zu lesen... nette Geschichte
        Den Begriff Sandknochen kenne ich nicht .....das heißt ?

      • Tussa
        Tussa kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Da ich gerne Opfer von Stechmücken bin .....Blutgruppe O Pos........sehr beliebt....habe ich Fliegengitter in den Schlafzimmerfenstern.....sehr zu empfehlen

    • #36
      Tussa kommentierte
      03.09.2019, 22:26


      Kurzweilig zu lesen... nette Geschichte
      Den Begriff Sandknochen kenne ich nicht .....das heißt ?

      Das sind die zersägten groben Knochen ohne Fleisch oder Mark.
      Haben sicher ihre Berechtigung, aber für mich sind die nix. Einen
      so großen Kochtopf habe ich nicht.

      Kommentar


      • fuchsjaegerin
        fuchsjaegerin kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        immer alle Knochen schön klein sägen lassen - kochen dann erst richtig gut aus und man braucht keinen Waschkessel für 2 l Brühe :

    • #37
      Zitat von Horsti Beitrag anzeigen
      (...) Auf Fliegenjagd hatte ich auch keine Lust, (...)
      Oh-Oh, die Passion läßt nach.

      Kommentar


      • #38
        Ich bin ja nicht so die große Fernseheule, aber heute schaue ich mal zur Entspamnung auf SWR "Land und lecker" und freue mich darüber 1😁

        Kommentar


        • #39
          Eigentlich ärgere ich mich schon seit Monaten, weil eine Filiale eines Autohauses an meinem
          Wohnort zwar großartig damit geworben hatte, dass der Standort erhalten bleibt und kurz
          nachdem ich dort einen Neuwagen gekauft habe dann doch dicht gemacht wurde.

          Während der Garantie isses schon besser ich lasse die Inspektion dort machen. Heute
          wollte ich einen Termin vereinbaren. Sowas mache ich seit fast 40 Jahren ohne je Probleme
          gehabt zu haben. Bis heute...
          Also in der nächstgelegenen Filiale (25km entfernt) angerufen. "Wie ist denn das Kennzeichen?"
          "Ich finde sie hier gar nicht." Ja, wie gesagt, erste Inspektion, daundda gekauft, Filale dicht, wir
          haben noch die Garantiezeit und ich möchte auch wissen, wie das wg. der Entfernung laufen
          soll, ich hätte ja sonst nicht dort gekauft wenn ich von der Schließung gewusst hätte. "Ach so,
          einen Moment." Nächste Gesprächspartnerin: "Ich höre gerade, mit dieser Automarke müssen
          Sie zu einer anderen Filiale (40km entfernt), dafür ist hier nicht die Fachwerkstatt." Na super!
          Also in der zuständigen Filiale angerufen, nochmal meinen Spruch aufgesagt. Auszubildende
          dran, aber kompetenter als die Servicekraft vorher. Hat mein Problem auch verstanden und
          mich an den Werkstattleiter verbunden. Der war gerade draußen und gedanklich ganz wo anders.
          Und ich schon entsprechend angenervt. Er meinte, ich könne doch an meinem Wohnort auch
          zu einer anderen Werkstatt gehen. Ich sagte, das wisse ich und das werde ich auch, aber ich
          habe noch Garantie! Was denn mit dem Wagen wäre. Nix, ich muss zur Inspektion und kann
          schließlich nicht reingucken und wenn was ist dann muss sich Ihr Autohaus drum kümmern.( Da
          hatte ich mit meiner Stammwerkstatt ja schon drüber gesprochen, sonst hätte ich die Inspektion
          ja schön mit dem Reifenwechsel zusammen machen lassen können.)
          Na, das war dann geklärt. Nun noch mein Problem mit dem Standort der Autohausfiliale. Das
          ist nun nicht mein Wohnort und auch nicht die Stadt in der ich arbeite, und ich könne ja nun nicht
          den Wagen bringen und dann dort in der Nase bohren bis er fertig ist. Ja, er hat dann das Problem
          erkannt und da er bei mir in der Nähe wohnt wird er den Wagen abholen und bringen. Ob ich in
          10 Minuten noch mal anrufen könne. Nee, das konnte ich nicht, da ich für diese Telefonate bereits
          15 Min. verplempert hatte und nun keine Zeit mehr habe. Ich werde da am Nachmittag nochmals
          anrufen.
          Das erste Mal in meinem Leben ist es mir nicht gelungen während eines kurzen Telefonates einen
          Werkstatttermin zu vereinbaren.
          Im Grunde ist es mir gar nicht gelungen und ich ärgere mich schon seit Stunden darüber.

          Kommentar


          • Horsti
            Horsti kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            "Mein" Autohaus ist auch gut 30km entfernt. Es gibt bei fälligen Inspektionen aber immer nen Leihwagen gratis. Zum stundenlang da rum hocken habe ich auch keine Lust, bzw fehlt mir auch die Zeit dazu.

          • Titania
            Titania kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hab eben nochmals mit dem Autohaus telefoniert und immer noch keinen Termin.
            Wieder ne andere Serviceperson, langsam werde ich richtig sauer!

            Jetzt darf ich auf einen Rückruf warten, da ich erst "angelegt" werden muss.

            Aber mein Fehler. Ich hatte vorher noch nie dort gekauft und das hätte ich beibehalten sollen.

            Gerade der Rückruf: Nächsten Donnerstag wird der Wagen früh abgeholt und nach der Arbeit
            wieder gebracht. Bleibt für mich eine einmalige Sache. Das war der Zicke am Telefon auch sehr
            bewusst, sonst hätte die einen anderen Ton angeschlagen.

        • #40
          Servicewüste Deutschland.....anderswo wäre es wahrscheinlich auch nicht besser...Der Kunde ist König....so lange bis er gekauft hat.

          Kommentar


          • #41
            "Servicewüste"?
            Weil sie zum ersten Mal im Leben nicht sofort einen Termin bekommen hat?
            Weil um Rückruf in 10 Minuten gebeten wurde?
            Weil der Werkstattleiter bereit ist, den Wagen abzuholen und wieder zurückzubringen?
            Herrjeh.

            Kommentar


            • Titania
              Titania kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ganz ehrlich: 6 Mal telefonieren um einen Termin abzusprechen ist nicht normal.
              Hol- und Bringservice dagegen schon.
              Erst wurde hoch- und heilig versprochen, dass der Standort erhalten bleibt. Die hatten einen Brand.
              Dann habe ich einen netten Brief erhalten, dass ich durch den Wegfall des Standortes keinerlei Nachteile zu befürchten hätte und weiterhin vollen Service erwarten könne.
              Und dann treffe ich auf eine Wand von Dickfälligkeit. Das ärgert mich.
              Die wollten mich einfach nicht, da sie genau wussten, dass ich nur dieses eine Mal zu ihnen komme. Punkt!

          • #42
            Über die Forumssoftware hier: fast jedes mal, wenn ich ein neues Fenster öffne, muss ich mich neu anmelden. Und wenn ich mich dann neu anmelde öffnet sich nicht die gewünschte Seite sondern irgend eine andere Seite, die ich kurz vorher betrachtet habe.
            Naja und dann gibts immer mal wieder fehlende Sicherheitsüberprüfung. Wahrscheinlich bin ich ein Sicherheitsrisiko!

            Mit so was nerviges kann man hier wirklich die Leute gut vertreiben!

            Kommentar


            • #43
              Zitat von alltilla Beitrag anzeigen
              Über die Forumssoftware hier: fast jedes mal, wenn ich ein neues Fenster öffne, muss ich mich neu anmelden. Und wenn ich mich dann neu anmelde öffnet sich nicht die gewünschte Seite sondern irgend eine andere Seite, die ich kurz vorher betrachtet habe.
              Naja und dann gibts immer mal wieder fehlende Sicherheitsüberprüfung. Wahrscheinlich bin ich ein Sicherheitsrisiko!

              Mit so was nerviges kann man hier wirklich die Leute gut vertreiben!
              Du erlebst Sachen ...
              Bei mir funktioniert alles ganz normal, seit ich mich hier angemeldet habe.

              Kommentar


              • Tussa
                Tussa kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                also .....bei mir ist es genauso....
                Wenn ich einen Beitrag schreibe.....fehlende Sicherheitsüberprüfung....melde ich mich neu an ....alles futsch
                Manchmal klappt es dann dann beim 3. Mal....
                Der Text fällt dann meistens sehr viel kürzer aus .....

              • Garten-Walli
                Garten-Walli kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Du bist ja geduldig - das ist ja schrecklich - da würd ich die Krise kriegen und ganz bestimmt nicht lange fackeln und das Handtuch werfen.

              • Watzmann
                Watzmann kommentierte
                Kommentar bearbeiten

            • #44
              sicher.....ich habe sogar extra einen neuen Browser hochgeladen ....war auch nicht anders.
              Aber danke für den Hinweis.

              Kommentar


              • #45
                Ich mag die Likes nicht...
                Besonders nicht nach der Aufforderung "geben Sie uns 5 Sterne".....stößt mich irgendwie ab....

                Kommentar

                Lädt...
                X