Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Naturbilder

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    und handzahm
    Gratuliere zu dem Foto

    Kommentar


    • #32
      Gestern Abend habe ich den kleinen Igel im Garten entdeckt. Er ist noch sehr klein, aber sitzt die halbe Nacht in der Futterschüssel die ich für die Igel aufgestellt habe. Beobachtung mit der Wildkamera..🦔
      Leben allein ist nicht genug, sagte der kleine Schmetterling.
      Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.
      (Hans Christian Andersen (1805-1875)

      Kommentar


      • Krauthexlein
        Krauthexlein kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Gestern erst habe ich meine schwangere Igelmama gesehen. Also bei mir gibt es noch keinen Nachwuchs. Müßte aber jetzt bald soweit sein.

      • Bachstelze
        Bachstelze kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hier läuft auch ein dicker Igel rum. Ich weiß aber nicht, ob es ein Weibchen ist. Seit ein paar Tagen habe ich den kleinen Igel vom Bild in Pflege genommen. Er ist tagsüber unterwegs und das ist grundsätzlich ein Zeichen dafür, daß er krank ist. Also Tierarzt Besuch täglich, Kotproben sammeln und Entwurmung..... das ganze Programm also!

    • #33
      Ich bin geschockt. Am frühen Morgen muß man sich sowas anschauen.
      Gruppensex!!!! Im Wald!! Direkt vor der Haustüre.

      Kommentar


      • Tussa
        Tussa kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Bei mir funktioniert es meistens ....wenn ich rechts auf die Klammer gehe und den Anhang hoch lade.
        Die Größe kann man dann wählen.

    • #34
      Wenn das Bild größer wäre, hätten die anderen Natur-Voyeure auch was davon.

      Kommentar


      • #35
        Pinselkäfer

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: unverkennbar-a0d2c523-72de-433b-abe6-3d8ee524c5a5.jpg
Ansichten: 2
Größe: 419,3 KB
ID: 152374


        Kommentar


        • Garten-Walli
          Garten-Walli kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Wow - den hast Du aber toll erwischt...

      • #36
        Ihr seid alle so tolle Fotografen! Auf dem Foto sieht man ganz genau, warum der Pinselkäfer so heißt.

        Kommentar


        • #37
          Kurz vor der Startfreigabe im Hangar.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: K800_DSC05023.JPG
Ansichten: 1
Größe: 118,3 KB
ID: 152737

          Kommentar


          • #38
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Libelle (1).JPG
Ansichten: 2
Größe: 44,1 KB
ID: 152766
            Libelle
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Grasmücke (2).JPG
Ansichten: 2
Größe: 149,4 KB
ID: 152767
            Grasmücke

            Kommentar


            • #39
              Gestern in der Heide: Eidechse
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190822-P8220124.JPG
Ansichten: 2
Größe: 286,7 KB
ID: 152772
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190822-P8220123.JPG
Ansichten: 2
Größe: 261,9 KB
ID: 152774
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190822-P8220121.JPG
Ansichten: 2
Größe: 223,3 KB
ID: 152776
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • Eva
                Eva kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Die Eidechse ist wunderschön! Wir hatten mal welche im Garten, aber durch die vielen Katzen sind sie jetzt ganz verschwunden.

              • Krauthexlein
                Krauthexlein kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Meine habe ich dieses Jahr gar nicht zu Gesicht bekommen

            • #40
              Wir haben auch eine werdende Igelmutter! Sie hat sich im Gewächshaus eingenistet. Mein Mann hat seit einer Woche die Wildkamera aufgestellt. Zwischen 20,30 und 21 Uhr geht sie aus und kommt erst um 5,30 Uhr wieder zurück. Ich bin schon neugierig, ob wir den Nachwuchs auch zu Gesicht bekommen.

              Ich wollte sie füttern, da gab es aber eine Katzenparty im Gewächshaus.

              Kommentar


              • Bachstelze
                Bachstelze kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                An spezielles Igelfutter gehen die Katzen nicht! Katzenfutter ist nicht ideal, die Igel bekommen davon extrem weichen Kot!

            • #41
              auch von Trockenfutter? Das wußte ich nicht!
              Dann war es ja ein Glück, dass der Igel davon nix anrührte und alles für die Katzen geblieben ist

              Kommentar


              • Bachstelze
                Bachstelze kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Es gibt spezielles Igel-Trockenfutter das vertragen sie sehr gut. Ich habe damit schon 2 mal erfolgreich Winzlinge über den Winter gebracht. Die Gartenigel bekommen bei der Futterstelle ebenfalls dieses Futter. Dazu noch getrocknete Mehlwürmer und geschrotete Erdnüsse.
                Katzentrockenfutter ist meiner Meinung nach auch zu groß für Igel. Man kann natürlich auch ein Futterhaus für Igel einrichten mit einem Einschlupf von 10 x 10 cm, da kommt keine Katze rein. Bei meiner Futterstelle kommt öfters eine Katze vorbei, die zwar zum Futter hin riecht aber ohne zu naschen weitergeht.

              • Krauthexlein
                Krauthexlein kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Katzentrockenfutter fressen die kleinen stacheligen nicht. Ist denen zu hart. Ich habe dagegen sehr viel Glück mit Katzenfutter in Gelee. Der Kot ist ja überall zu finden und absolut ok.

            • #42
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2019-07-10 10.19.35.JPG
Ansichten: 4
Größe: 395,3 KB
ID: 152789


              Junges Rotschwänzchen - es war kurz zuvor gegen's Fenster geflogen und noch ein bischen benommen.
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • Bachstelze
                Bachstelze kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Armer Vogel! Ich denke, dass es sich um eine Heckenbraunelle handelt, Weder der Garten- noch der Hausrotschwanz haben solche Flecken und der Schnabel passt auch nicht..

              • Watzmann
                Watzmann kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Das ist ein Baumläufer!

              • Garten-Walli
                Garten-Walli kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Dann lieg' ich ja voll daneben. Ich hatte den kleinen "Pechvogel" ja dort auf den Balken gesetzt und im Anschluß "tackerte" in der Nähe ganz aufgeregt ein Rotschwänzchen herum. Deshalb meine Vermutung...

            • #43
              Das ist ja noch besser, ein Gartenbaumläufer! So nah habe ich den noch nie gesehen!

              @ Bachstelze: Danke für Deine Futterinfos! Ich habe das Füttern ohnehin aufgegeben, ich denke Frau Igel findet bei uns genügend Nahrung. Eigentlich wollte ich sie nur ein wenig vor der Kamera beobachten können.
              Mir kommt vor, sie bearbeitet unseren Laubkomposter, da ist unten rum alles rausgescharrt.

              Kommentar


              • #44
                @ Watzmann,
                danke für Deine Aufklärung.
                Mich hat zwar die Form des Schnabels für eine Braunelle gestört, aber ich bin nicht draufgekommen, dass er damit in Ritzen unter der Rinde stochert..
                Leben allein ist nicht genug, sagte der kleine Schmetterling.
                Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.
                (Hans Christian Andersen (1805-1875)

                Kommentar


                • #45










                  Bläuling

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wie-ein-Daumennagel-a25347461.jpg
Ansichten: 1
Größe: 365,5 KB
ID: 152917
                  A

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X