Chinakohl Quiche

Rezept: Quiche Chinakohl © panthermedia.net / Lasse Kristensen

Chinakohl schmeckt nicht nur im Salat, sondern auch als warmes Gericht, schön verpackt in einer Quiche. 

Zutaten für 8 Stücke:

120 g Butter
200 g Vollkornweizenmehl
1 gestrichener TL Backpulver
Salz
Fett für die Form
500 g Chinakohl
Pfeffer
125 g grüne Erbsen (frisch oder TK, aufgetaut)
1 Bund Dill
2 Eier
200 g Sahne
1 Kugel Mozzarella (125 g)

Zubereitung:

90 g kalte Butter würfeln und mit Mehl, Backpulver, 1/2 TL Salz und 4-6 EL kaltem Wasser rasch verkneten. Eine gefettete Quiche- oder Springform (26 cm ø) damit auskleiden, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Teigboden 60 Minuten kühl stellen.
Chinakohl putzen, dabei den Strunk entfernen. Kohl quer in Streifen schneiden. In übriger heißer Butter 5-7 Minuten anbraten, salzen, pfeffern. Erbsen unterheben und abkühlen lassen.
Dillspitzen abzupfen, bis auf einige zum Garnieren fein hacken. Mit Eiern, Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen. Mozzarella abtropfen lassen und grob raspeln. Kohl und Erbsen auf dem Quicheboden verteilen, mit Mozzarella bestreuen und mit Eiersahne begießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 40 Minuten knusprig braun backen, mit übrigem Dill bestreuen. Die Quiche schmeckt heiß und kalt.

Quelle: BVEO
Teilen