Anzeige

Der Nährstoffkick für junges Gemüse

Mit einer torffreien Bio Tomaten- und Gemüseerde, die genau auf die Bedürfnisse von Tomaten, Zucchini, Auberginen und anderem Fruchtgemüse abgestimmt ist, liefert Erden-Spezialist Floragard Hobby-Gemüsegärtnern eine ideale Basis für üppiges Wachstum in Beeten, Kästen und Kübeln. Die Ecocert zertifizierte Bio-Spezialerde versorgt die Pflanzen schon in der Anfangsphase mit allen notwendigen Nährstoffen.

Die gebrauchsfertige Bio-Spezialerde ist mit ausgewogenen Inhaltsstoffen versehen, die von Beginn an ein gesundes Wachstum sowie eine lang anhaltende Nährstoffversorgung gewährleisten. Der besondere organisch-mineralische Dünger „Flora-Bio-Mix“ liefert der Bio Tomaten- und Gemüseerde ohne Torf alle notwendigen Haupt- und Spurennährstoffe. Diesen schnell wirkenden Dünger verwendet auch der ökologische Gartenbau zur Grunddüngung von Anzucht-, Presstopf-, Kräuter- und Topfsubstraten. Grünschnittkompost trägt zur Nährstoffversorgung der Pflanzen bei, belebt die Erde und sorgt für eine optimale Wasserspeicherung. Bims erhöht langfristig die Strukturstabilität in der Erde, während Kokosmehl die Wasserleitung der Erde verbessert.

Das Thema Bewässerung verdient gerade im Bereich des torffreien Gärtners eine besondere Beachtung. Erden ohne Torf besitzen nämlich andere Eigenschaften als torfhaltige Produkte. Aufgrund der geringeren Wasserspeicherfähigkeit sollten sich Hobby-Gärtner intensiv um die Bewässerung kümmern. Dabei sollte vornehmlich von oben gegossen werden und nicht nur von unten über den Untersetzer, da die Wasseraufnahme und –verteilung im Topf bei Erden ohne Torf anders verläuft als bei konventionellen Produkten. Bei Pflanzgefäßen wird zusätzlich dazu geraten, zuerst eine drei bis sechs Zentimeter Schicht Drainagematerial einzufüllen, beispielsweise Tongranulat.

Floragard Bio Tomaten- u. Gemüseerde ohne Torf_Hochbeet2

Im Anschluss an das Wässern jedoch nicht erschrecken: Auslaufendes Überschusswasser kann Huminstoffe enthalten, die unter Umständen eine Verfärbung auf mineralischen Untergründen hinterlassen können. Auf die Pflanzengesundheit hat dies jedoch keinen negativen Einfluss. Bei richtiger Pflege und einem sonnigen Standort steht dem natürlichen Erntegenuss dann nichts mehr im Wege.

Die Bio Tomaten- und Gemüseerde entspricht in ihrer natürlichen Zusammensetzung den hohen Anforderungen der nationalen und internationalen Bio-Verbände und weist das EcocertSiegel auf. Das heißt, dass auch die Verpackung umweltfreundlich ist. Alle Folien bestehen zu 20 Prozent aus Regenerat.

Gutes Gelingen – ob im Beet, im Kasten oder Kübel.

Weitere Informationen fineden Sie unter: www.floragard.de

Teilen