Dicke Bohnen pflegen

Dicke Bohnen pflegen - Foto: panthermedia.net / Martina Berg

Puffbohnen sind zwar sehr robust, aber es gibt eine Plage, die ihnen zusetzen kann.

Schwarze Bohnenläuse (Aphis fabae) können eine gesamte Bohnenernte zunichte machen.

Läuse an Dicken Bohnen

 
Sobald Läuse auftauchen, spritzt man die Bohnen wöchentlich mit unverdünntem Tee aus Rhabarberblättern.

Zubereitung:

1 kg zerkleinerte Blätter mit 5 l kochendem Wasser übergießen, 60 Minuten lang ziehen lassen.

Läusebefall vorbeugen

>> So früh wie möglich aussäen, damit die Pflanzen schon groß sind, wenn die ersten Läuse im Frühjahr aktiv sind.
>> Auf einen weiten, luftigen Stand achten, nicht zu eng säen oder pflanzen.
>> Der Boden sollte nie austrocknen. Trockenheit fördert den Lausbefall.
>> Bricht man befallene Triebspitzen rechtzeitig aus, verhindert dies, dass sich der Befall zu einer Epidemie entwickelt.

 

Checkliste Anbau:

Aussaat: Februar, Anfang März
Reihenabstand: 40 cm
Pflanzabstand: 20 bis –25 cm
Saattiefe: 5 cm

Pflege-Tipp:

Die Pflanzen hin und wieder anhäufeln, das fördert die Standfestigkeit.

Teilen