Dinkel-Risotto mit Gemüse

Auch mit Dinkelkörnern lässt sich ein köstliches Risotto kochen. Petersilienwurzel, Honigessig, Koriander und rosa Pfeffer sorgen für die exquisite Note. 
 
von BioSpitzenkoch Alfred Fahr
Zutaten (für vier Personen)
 
200 g Dinkelreis
300 g Möhren
300 g Petersilienwurzel

20 g Butter

50 g Zwiebeln
60 g Bergkäse
20 g Petersilie
120 g Naturjoghurt
10 ml Honigessig
400 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
2 g rosa Pfeffer
½ g weißer Pfeffer
Koriander
Salz
 
Zubereitung
 
Die Zwiebeln häuten und fein würfeln. Den Dinkelreis zusammen mit den Zwiebelwürfeln in einem Topf auf niedriger Temperaturstufe kurz trocken anrösten. Das Wasser zugießen und das Lorbeerblatt hinzugeben. Anschließend das Ganze bei geschlossenem Deckel rund 15 Minuten bei mittlerer Temperatur kochen lassen.
 
Möhren und Petersilienwurzel waschen und würfeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und Karotten und Petersiliewurzeln darin kurz anschwitzen. Mit rosa Pfeffer, weißem Pfeffer, Koriander sowie Salz würzen. Danach das Gemüse unter das Dinkelrisotto heben.
 
Bergkäse raspeln. Petersilie waschen, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein schneiden. Bergkäse und Petersilie in das Risotto geben und alles gut verrühren. Naturjoghurt und Honigessig verrühren.
 
Das Dinkelrisotto auf vier Teller verteilen und etwas Joghurt darauf geben. Sofort servieren.
 
Tipp
Das Anrösten von Dinkelreis mit Zwiebeln verleiht dem Risotto einen intensiv-herzhaften Geschmack.
 
Schon gewusst? Dinkelreis besteht aus geschliffenen und polierten Dinkelkörnern. Er hat einen würzigen Eigengeschmack. Biobauern fördern den Anbau alter Getreidesorten wie Dinkel oder Kamut.

Quelle: BioSpitzenköche

Teilen