Rezept: Frühlingszwiebeln mit Rucola und Parmesan

Rezept: Frühlingszwiebeln mit Rucola und Parmesan - Foto: Studio L'Eveque

Zwiebelhälften, zart gebraten – für eine Beilage oder als Teil eines Vorspeisenbuffets.

Zutaten für 4 Portionen

400 g Frühlingszwiebeln
(Knollen mit etwa 4 cm von dem Grünen)
4 EL Olivenöl
Salz
1–2 Bund Rucola (75 g)
3 EL schwarze Oliven
30 g Parmesan
3 EL Balsamico-Essig
Pfeffer
1/2 TL Honig

Zubereitung:

1) Die Frühlingszwiebeln eventuell längs halbieren, mit 1 EL Olivenöl und Salz einreiben und im Backofen bei 180 Grad 15-20 Minuten backen, bis sie weich ge- worden sind.

2) Den Rucola grob zerteilen. Oliven hal- bieren und Parmesan grob reiben.

3) Balsamico-Essig mit 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer und etwas Honig verrühren, 3 EL Olivenöl unterschlagen und mit dem Rucola mischen.

4) Den Rucola auf einer Platte anrichten, die Frühlingszwiebeln darauf verteilen, mit den Oliven garnieren und mit Parmeankäse bestreuen.

Teilen