Grünkohlpesto mit Linguine

BVEO
BVEO

Das Wintergemüse erhält mit Pinienkernen, Knoblauch und Pecorino eine würzige, mediterrane Note.

Zutaten für 4 Portionen:
 
5 Stängel Grünkohl
Salz
1 EL Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Zitronenabrieb, unbehandelt
1 EL Kapern
2 EL Pecorino
50 ml Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
450 g Linguine
 
Zubereitung:
 
Den Kohl waschen, putzen und kurz in Salzwasser blanchieren, um Bitterstoffe zu entfernen. Anschließend mit sehr kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
 
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, wieder herausnehmen und abkühlen lassen.
 
Den Knoblauch häuten und zusammen mit dem Grünkohl, den Pininenkernen, dem Zitronenabrieb, Kapern und dem Pecorino im Blitzhacker fein hacken. Das Olivenöl zugießen, mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und alles gut vermischen.
 
Die Linguine in Salzwasser al dente kochen. Die abgetropften Nudeln mit dem Grünkohlpesto vermischen und servieren.
 
Grünkohl putzen:
 
Die einzelnen Blätter werden vom Strunk geschnitten und gründlich gereinigt. Die dickeren Blattenden sollten dreiecksförmig entfernt werden, da sie mitunter etwas zäh schmecken können.

Quelle: BVEO

Teilen