Kartoffelgratin mit feinem Wurzelgemüse

Mit Möhren oder Pastinaken gemischt und mit Käse überbacken schmeckt das Kartoffelgratin noch mal so gut und ergibt so eine komplette Mahlzeit. 
 
von BIOSpitzenkoch Harald Hoppe 
 
Zutaten (für vier Personen)
 
600 g Kartoffeln
300 g Möhren (wahlweise auch Steckrüben oder Pastinaken)
20 g Butter
20 g Mehl
300 ml Milch
100 ml Sahne
100 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft, gekörnte Brühe
je nach Geschmack etwas Knoblauch
 
Zubereitung:
 
Kartoffeln und Gemüse in feine Scheiben schneiden und separat in Salzwasser vorgaren. Butter schmelzen, das Mehl darin leicht anrösten und mit Milch und Sahne ablöschen. Alles kurz aufkochen und glatt rühren. Die Soße mit Gewürzen abschmecken und je nach Geschmack etwas Knoblauch zufügen.
 
Die Kartoffeln und das Gemüse in einer flachen Gratinform dachziegelartig schichten, die Soße darüber gießen, mit Käse bestreuen und circa 30 Minuten bei 180-200°C (Umluft 160-180°C) im Ofen überbacken.
 
Tipp: Zum Kartoffelgratin passt ein grüner Herbstsalat. Zum Beispiel Endivien- oder Feldsalat mit Vinaigrette.
 
Quelle: BioSpitzenköche
Teilen