Katzengras selber ziehen

Katzengras
Katzengras kann ganzjährig ausgesät werden. Es sollte nicht gedüngt werden. Foto: iStockphoto.com / Okssi68

Im Winter kauen Katzen gerne an Zimmerpflanzen, obwohl manche von ihnen sogar giftig für sie sind. Genügend gesundes Grünzeug liefert Katzengras aus dem Samenhandel.

Warum knabbern Katzen Gras?

Bei ihrer Katzenwäsche lecken die Tiere reichlich unverdauliche Haare auf, von denen sich im Magen einige zu dichten Knäueln verklumpen.

Das Knabbern von Katzengras hilft ihnen, die Haarballen herauszuwürgen.

Wissenschaftler gehen außerdem davon aus, dass sich die Tiere über das grüne Futter mit bestimmten Nährstoffen versorgen, etwa Folsäure.

Katzengras selber ziehen

Auf einer hellen Fensterbank keimt das Gras rasch. Sobald es etwa 10 cm lang ist, darf es den Katzen als Salatbuffet serviert werden.

Teilen