Kräuter-Quiche

Kräuter-Quiche - Foto: Brett Mulcahy - Fotolia.com

Gemischte Kräuter mit Ei, Sauerrahm und Quark geben auf dieser Quiche den Ton an. Sonnenblumenkerne setzen Akzente.

Zutaten für eine Form von 26 cm Durchmesser:
 
Teig:

80 g Butter
200 g Weizen, fein gemahlen
½ TL Meersalz
1 EL Essig
4 – 5 EL Wasser

Füllung:
40 g Sonnenblumenkerne
200 g Magerquark
100 g saure Sahne
80 g geriebener herzhafter Hartkäse
2 Eier
Meersalz
Pfeffer
Etwa 100 g gemischte frische Kräuter, zum Beispiel Petersilie, Liebstöckel, Oregano, Basilikum, Borretsch, Schnittlauch, Bärlauch
3 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

Für den Teig Butter in kleine Stücke schneiden, mit Vollkornmehl zwischen den Händen zu Krümeln verreiben, Meersalz und Wasser zugeben und einen festen Teig herstellen. Teig auf wenig Streumehl zu einem Kreis von etwa 32 cm Durchmesser ausrollen, in die gefettete Form legen, einen Rand von etwa 3 cm Höhe formen und an einem kühlen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Boden im vor geheizten Backofen bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken.

Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne leicht rösten und drei Viertel davon grob hacken. Magerquark, saure Sahne, Hartkäse, Eier, Meersalz und Pfeffer glatt rühren. Kräuter fein hacken und unterrühren. Gehackte Sonnenblumenkerne zugeben und abschmecken.

Vorgebackenen Teig mit Semmelbröseln bestreuen, Quarkmasse darauf geben, mit restlichen ganzen Sonnenblumenkernen bestreuen und 30 Minuten backen.

Dazu schmeckt frischer Salat.
Teilen