Kürbis neu entdecken

Kürbis Vielfalt
Foto: Alinsa / stock.adobe.com

Es muss nicht immer Hokkaido sein. Erkennen Sie die Vielfalt!

Nicht nur Suppe oder Laternenköpfe!

Für die einen ist der Kürbis hip, ein vielseitig verwendbares, gesundes Gemüse. Auf andere wirkt er etwas angestaubt. Sie denken an Riesenkugeln, mit denen man Kleingärtnerpreise gewinnt.

Dabei gibt es 800 bis 1000 verschiedene Sorten in vielerlei Farben, Formen und Geschmacksnuancen. Dass eine Sorte oft noch unter verschiedenen Namen im Handel ist, macht die Sache nicht einfacher.

Die enorme Sortenvielfalt verdanken wir nicht zuletzt der Tatsache, dass sich vor allem die Sorten der Gartenkürbisse, zu denen auch Zierkürbisse und Zucchini gehören, untereinander leicht verkreuzen. (Zucchini bedeutet kleine Kürbisse auf italienisch).

Deshalb kauft man, wenn die Ernte wie erwartet ausfallen soll, Saatgut besser jährlich neu beim Profi. Im eigenen Garten gewonnene Samen führen mitunter zu bitteren Überraschungen. Denn Zierkürbisse enthalten viele Bitterstoffe, die zu Verdauungsproblemen führen können und die Ernte ungenießbar machen. (…)

Lernen Sie in kraut&rüben 10/2018 neue Kürbissorten kennen und erfahren, warum es sich lohnt, im eigenen Garten mal andere Sorten auszuprobieren. Das Heft erhalten Sie am Kiosk oder im >> kraut&rüben-Shop.

Teilen