Lauch-Ziegenkäse-Quiche

BVEO
BVEO

Eine Quiche-Variante mit viel Lauch, Ziegenkäse und Physalis, einer fruchtig-säuerlichen Komponente. 
 
 
Zutaten für 4 Personen:
 
200 g Butter
300 g Mehl
500 g Lauch
100 g Ziegenkäse
50 ml Sahne
50 g Kapstachelbeeren (Physalis)
2 Eier
4 EL Wasser
2 EL Öl
5 g Salz
1/5 Bund Schnittlauch
Meersalz
Linsen zum Beschweren
 
Zubereitung:
 
1. Für den Quicheteig 150 g Butter, 300 g Mehl, 1 Ei, 4 EL Wasser und 2 EL Öl vermengen und eine Stunde ruhen lassen.
 
Anschließend den Teig etwa 3 cm dick ausrollen, in eine Tartelette-Form legen, den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Linsen oder anderen Hülsenfrüchten beschweren. Bei 160 °C Heißluft etwa 8 min backen. Die Linsen nach dem Backen wieder entfernen.
 
2. Für die Füllung den Lauch in feine Streifen schneiden und gut waschen. Trocken legen. Den Lauch in 50 g Butter und etwas Meersalz andünsten. Auf ein Sieb geben und die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen.
 
Den Ziegenkäse klein zupfen, die Kapstachelbeeren von ihrer Hülle befreien und vierteln.
 
3. Das Ei und die Sahne mixen und mit Salz abschmecken. Den abgetropften Lauch, Kapstachelbeeren und den Ziegenkäse in eine Schüssel geben und mit der Ei-Sahne-Mischung vermengen. Nochmals mit Salz abschmecken.
 
4. In den vorgebackenen Teig füllen und ca. 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Heißluft garen.
 
5. Anschließend die Tarte herausnehmen und servieren.
 
 
Quelle: BVEO
Teilen