Direkt zum Inhalt

Lorbeer im Topf überwintern

Die aromatischen Blätter sind ein beliebtes Küchengewürz. Doch ist Lorbeer winterhart? Wie kommt er am besten durch die kalte Jahresszeit? Wir haben Tipps für Sie.

Eine Lorbeer-Pflanze im Topf
Echter Lorbeer als Kübelpflanze ist nur bedingt winterhart.

Lorbeer ist eine dankbare Kübelpflanze, die bei guter Pflege uralt werden kann und gelegentlich sogar von der Großmutter an den Enkel vererbt wird.

Der richtige Standort, um den Lorbeer zu überwintern

Um Ihren Lorbeer zu überwintern. stellen Sie ihn am besten an einen hellen Ort bei 3 bis 5 °C. Wenn Sie ein unbeheiztes Gewächshaus besitzen, können Sie Ihren Lorbeer auch dort überwintern lassen. Da er zu den immergrünen Gehölzen gehört, sind die Bäumchen rund ums Jahr belaubt.

Lorbeer im Winter regelmäßig gießen

Deshalb benötigen sie regelmäßige Wassergaben, auch im Winter. wie aber bereits erwähnt: nicht zu viel gießen! Die Wasserzufuhr sollte gerade so ausreichen, dass die Erde im Topf feucht bleibt.

Der kraut&rüben Tipp:

Verwenden Sie kalkarmes und angewärmtes Wasser zum Gießen.

Zitat

Lorbeer nach dem Winter zurückschneiden

Nachdem Sie ihren Lorbeer über den Winter gebracht haben, kann es sein, dass die Bäumchen etwas zu groß werden. Das ist aber kein Problem, denn Lorbeerbäume lassen sie sich bequem zurückschneiden. Am besten geschieht dies im zeitigen Frühjahr (März, April) vor dem Umzug ins Freie.

Wenn es der Lorbeer sicher über den Winter geschafft hat, sollten Sie ihn langsam wieder an das intensivere Sonnenlicht im Frühjahr gewöhnen.

Jetzt kraut&rüben für 1 Jahr verschenken

  • 12 Ausgaben plus die Ausgabe 12/22 gratis
  • Das Weleda-Set Verwöhn-Moment Sanddorn gratis
  • Das Abo endet automatisch

Mit einem Geschenk-Abo denkt man 12-mal im Jahr an Sie.

Jetzt Weihnachtsabo verschenken
 
 

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten