Mangold-Tomaten- Gemüse mit Pasta

Foto: Comugnero Silvana - Fotolia.com

Ein feines Rezept für Spagetti-Liebhaber. Statt Mangold können Sie auch Spinat verwenden!

von:  BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch

Zutaten (für vier Personen):

1 Mangold-Staude
1 Dose Schältomaten
300 ml Gemüsebrühe
40 ml Pernod
4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
40 ml Olivenöl
6 Salbeiblätter (frisch)
Salz
Pfeffer
600 g Spaghetti

Zubereitung:

Mangold gründlich waschen und die Blätter von den Stielen trennen. Stiele und Blätter getrennt in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen häuten und in kleine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einem flachem Topf erhitzen und Knoblauch- und Zwiebelwürfel darin auf mittlerer Temperaturstufe glasig anschwitzen. Die Salbeiblätter waschen, in feine Streifen schneiden und kurz mit anschwitzen. Mangoldstiele hinzugeben und in der Pfanne etwa 4 Minuten leicht braten lassen (die Stiele sollte nicht braun werden). Anschließend die Mangoldblätter hinzugeben und etwa 2 Minuten mit anbraten, bis sie beginnen, zusammen zu fallen. Mit Pernod ablöschen.

Gemüsebrühe und Schältomaten einrühren und das Ganze auf niedriger Temperaturstufe etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin etwa 8 Minuten bissfest garen. Pasta auf vier Tellern verteilen und das Mangold-Tomaten-Gemüse darüber geben. Sofort servieren.

Tipp: Mangold-Stauden sollten beim Kauf keine braune Stellen aufweisen und eine knackige Konsistenz besitzen.

Schon gewusst? Noch vor 15 Jahren zählte Mangold zu den nahezu vergessenen Gemüseraritäten. Biobauern trugen maßgeblich dazu bei, dass das Gewächs aus der Rübenfamilie heute wieder populär ist.

Quelle: BioSpitzenköche

Teilen