Holunder-Birnensaft

PhotoSG / fotolia.com
PhotoSG / fotolia.com

 Nach einem alten deutschen Volksglauben hausen in Holunderbeeren beschützende und wohltuende Geister. 

ein Rezept von:  BIOSpitzenkoch Tino Schmidt
 

 

Zutaten (für 4 Personen):
 
10 Holunderbeerdolden
500 ml Apfelsaft
1 Zitrone
2 Birnen
100 g Rohrohrzucker

Zubereitung:

Die Holunderbeeren mit einer Gabel von den Dolden zupfen, waschen und in einen beschichteten und farbbeständigen Topf geben.

 
Zitrone und Birnen waschen, vierteln und gemeinsam mit Apfelsaft und Rohrohrzucker zu den Holunderbeeren geben.
Das Ganze kurz aufkochen und anschließend auf niedriger Temperaturstufe etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Danach die Holunder-Mischung durch ein sauberes Küchensieb in eine dickwandige Glaskaraffe gießen und abkühlen lassen.
Sektgläser zu einem Viertel mit der Holunder-Mischung füllen und mit kohlensäure- haltigem Mineralwasser auffüllen. Kühl servieren.
Tipp: Eine bekömmliche Alternative zu Rohrohrzucker ist Agavendicksaft.
 
Quelle: BioSpitzenköche
 

 
Teilen