Pasta mit Radicchio und Walnuss-Birnen-Sosse

Comugnero Silvana - Fotolia.com
Comugnero Silvana - Fotolia.com

Schmeckt unwiderstehlich gut: gedünsteter Radicchio mit Walnüssen und Birnen in Gorgonzola- Soße. Dazu gibt es Pasta.
 
ein Rezept von BioSpitzenkoch Christian Kolb
 
Zutaten (für vier Personen):
 
200 g Pasta (z.B. Penne, Spagetti, Ravioli)
1 Zwiebel (rot, klein)
1 Radicchio (mittelgroß)
50 g Walnüsse (gehackt)
3 Birnen (Williams, mittelgroß)
1 TL Zitronensaft
15 g Butter
25 ml Weißwein
100 ml Sahne
60 g Gorgonzola
Salz
Pfeffer
 
Zubereitung:
 
Die Penne in kochendem Salzwasser bissfest garen. Radicchio putzen und in nicht zu feine Streifen schneiden.
 
Für die Soße Zwiebel häuten, schälen und fein würfeln. Birnen waschen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Birnenspalten sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
 
Butter in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin eine Minute andünsten. Birnenspalten und gehackte Walnüsse hinzugeben und alles eine weitere Minute dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Das Ganze bei geschlossenem Deckel rund drei Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
 
Die Sahne hinzugießen und vier Minuten cremig einkochen lassen. Gorgonzola in kleine Stücke zerteilen und unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Penne und Radicchio gemeinsam mit der Sauce in eine vorgewärmte Schüssel geben und darin vermischen. Anschließend auf vier Teller verteilen und sofort servieren.
 
Quelle: BioSpitzenköche
Teilen