Direkt zum Inhalt

Rezept: Petersilienwurzelsuppe

Gesundes ist angesagt! Aus Petersilienwurzeln entsteht ein feines Süppchen, das von einem Pastinaken-Waldhonigsalat begleitet wird.

Hauptzutaten:
Ein schwarzer Topf Petersilienwurzelsuppe neben einer Schüssel Pastinaken-Waldhonigsalat.
Suppe und Salat aus Wurzelgemüse, das sich sehr ähnlich sieht, aber unterschiedlich schmeckt.

Zutaten für 4 Portionen

400 g Petersilienwurzel

80 g Schalotten

30 g Butter

160 ml Weißwein

250 ml Sahne

3 Pastinaken

1 Zitronenabrieb

2 Spritzer Zitronensaft

2 EL Traubenkernöl

4 Zweige Petersilie

1 Prise Meersalz

etwas Pfeffer aus der Mühle

2 TL Waldhonig

Zubereitung:

  • Schalotten schälen, in feine Ringe schneiden und in der Butter sanft andünsten.
  • Die Petersilienwurzel schälen, in feine Scheiben schneiden und zu den Schalotten geben, salzen und ebenfalls ohne Farbe mit andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Bei kleiner Hitze zugedeckt für etwa 15 Minuten garen.
  • Sahne aufgießen und einmal kurz aufkochen lassen. Nach Bedarf mit  Salz nachschmecken.
  • Die Suppe mit dem Zauberstab oder im Mixer pürieren. Wer mag, kann die Suppe durch ein Sieb passieren und nochmals abschmecken.
  • Die Pastinaken schälen und mit einer feinen Reibe raspeln. Die Petersilie vom Stiel befreien und die Blätter in ganz feine Streifen schneiden.
  • Die Pastinaken mit Zitronenabrieb, Zitronensaft, Öl, Waldhonig, Petersilie, Salz und Pfeffer anmachen.
  • Salat zusammen mit der Suppe servieren.
k&r / BVEO

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten