Pflanzpartner

Gute Partner: Knoblauch und Erdbeeren - Foto: milly777 / fotolia.com

Kräuter gelten im Biogarten als gute Partner von Obst und Gemüse. Sie wirken auf unterschiedliche Weise.

So wirken Kräuter als Beetpartner:

>> fördern das Wachstum,
>> halten Schädlinge fern,
>> locken Nützlinge an.

Kohlweißlinge mögen keinen Salbeiduft. Knoblauch verwirrt der Möhrenfliege die Sinne. Und Schnecken machen um Oregano und Thymian einen Bogen.

Der kräftige Duft des Wermuts hält die Lauchmotte auf Abstand. Ringelblumen und Studentenblumen halten den Boden gesund, indem sie Älchen (Nematoden), die an den Wurzeln saugen, in ihrer Entwicklung behindern.

Beliebte Beet-Partner:

Basilikum: Tomaten, Gurken, Paprika

Bohnenkraut: Buschbohnen

Borretsch: Erdbeeren, Tomaten, Kürbis

Dill: Gurken, Rote Bete, Zwiebeln, Salat

Kamille: Kohl, Zwiebeln, Gurken

Kapuzinerkresse: Kohlrabi, Brokkoli, Blumenkohl, Kopfkohl, Rettich

Kerbel: Rettich, Radieschen

Knoblauch: Erdbeeren, Tomaten, Salat

Koriander: Salat, Gurken, Lauch

Oregano: Salat, Kohlrabi

Ringelblume: alle Gemüse und Salate

Salbei: alle Kohlarten

Schnittlauch: Möhren, Fenchel, Sellerie

Thymian: Kohl, Salat

Ysop: Kohl, Rote Bete

Teilen