Rettichsuppe

Während bei uns eher unbekannt, gibt es in Asien viele Gerichte mit gegartem Rettich.
 
Allerdings sollte man ihn nicht zu lange garen, sonst verliert er den typischen Geschmack.
 
Zutaten:

30 g Zwiebeln
250 g schwarzer Winterrettich
75 g Kartoffeln
10 g Butter
600 ml Gemüsebrühe
Meersalz
Pfeffer
60 g Sahne
6 El Senfsprossen
1 El Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Zwiebeln fein würfeln, Rettich und Kartoffeln grob raspeln oder fein schneiden. Zwiebeln in Butter anschwitzen, Rettich und Kartoffeln zugeben, mitschwitzen, Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt bei milder Hitze weich kochen, pürieren, Meersalz, Pfeffer und Sahne zugeben, aufkochen und abschmecken. Senfsprossen zugeben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp: Setzen Sie etwa 2 El (30 g) Senfkörner zum Keimen an und ernten Sie nach 2- 3 Tagen.

 

Teilen