Direkt zum Inhalt

Rezept: Buchweizenknödel

Würzige Buchweizenknödel bekommen durch ihre Käsefüllen den besonderen Kick.

Tiroler Tris auf einem Teller
Tiroler Tris: Kasnocken reihen sich an Schlutzkrapfen und Spinatknödel

Zutaten für 4 Portionen

2 altbackene Semmeln (200–250 g)

400 g Buchweizenmehl

2 Eier

1 Zwiebel

1–2 EL Butter

100–130 ml heiße Milch

Petersilie

Salz

50–80 g Graukäse oder Bergkäse als Füllung

Butter

Parmesan 

Zubereitung:

  • Semmeln und Zwiebel würfeln, Petersilie hacken. Zwiebel in Butter anrösten.
  • Buchweizenmehl und Semmelwürfel vermengen, Milch darübergießen, Ei und Petersilie unterrühren, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  • Sollte die Masse zu weich sein, noch 1 EL Semmelbrösel oder Weizenmehl zufügen.
  • Mit nassen Händen Knödel formen, jeweils einen Käsewürfel hineindrücken, Teig verschließen und in siedendes Salzwasser legen.
  • 15–20 Minuten gar ziehen lassen.
  • Die schwarzpolentenen Knödel mit brauner Butter und Parmesan servieren oder in brauner Butter anrösten.

Zu den Tags

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten