Direkt zum Inhalt

Rezept: Löwenzahn-Walnuss-Brötchen

Die leckeren Brötchen aus Löwenzahn

Kategorie: Lieblingsrezepte
Hauptzutaten:
Löwenzahnbrötchen
Löwenzahnbrötchen

250 g Weizenvollkornmehl

250 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)

1 TL Salz

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Zucker

1 Eiweiß

325 ml Milch

60 g Butter

12 frische Löwenzahnblüten

90 g gehackte Walnüsse

etwas Butter für das Blech

1 Eigelb und 1 EL Milch für die Kruste

3 Löwenzahnblüten und etwas Wasser für die Garnitur

Zubereitung:

• Mehl, Salz, Hefe, Zucker und Eiweiß in eine Rührschüssel geben und vermischen.
• Milch und Butter in einem Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann die Flüssigkeit zu den Zutaten in die Schüssel gießen.
• 12 Löwenzahnblüten abzupfen, und die Blütenzungen mit den Walnüssen zugeben.
• Mit den Händen oder einem Handrührgerät einen elastischen Teig kneten, diesen 45 Minuten mit Geschirrtuch bedeckt zimmerwarm ruhen lassen.
• Anschließend den Teig auf ein Backblech legen, nochmals durchkneten und eine Rolle daraus formen. Diese vierteln und jedes Viertel wieder in drei gleichgroße Teile schneiden, evtl. abwiegen.
• Alle 12 Teile zu Kugeln rollen, und die Oberfläche mit einem Messer der Länge nach tief einschneiden.
• Brötchen auf ein gefettetes Backblech setzen und weitere 5–10 Minuten zugedeckt gehen lassen.
• Eigelb und 1 EL Milch vermischen und die Brötchen damit bepinseln.
• Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 200 °C backen.
• Die noch warmen Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und die Blütenblätter von 3 Löwenzahnblüten mit dem Küchenpinsel auftupfen.

Zu den Tags

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen
 
 

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten