Direkt zum Inhalt

Rezept: Löwenzahnhonig

Ein Rezept für leckeren Löwenzahn-Honig

Kategorie: Lieblingsrezepte
Hauptzutaten:
Löwenzahnblütenhonig
Honig aus Löwenzahn

Zutaten für mehrere Portionen

3 Handvoll Löwenzahn-Blüten

1 l Wasser

1 kg Zucker

1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)

Zubereitung:

• Löwenzahnblüten in einen Topf geben und mit dem Wasser begießen, mit einem Deckel bedecken und zwei Stunden ziehen lassen.
• Wasser und Löwenzahnblüten bis zum Kochen erhitzen und abkühlen lassen.
• Die Mischung über Nacht ziehen lassen, Löwenzahnblüten am nächsten Tag abseihen
• Zucker sowie ausgepressten Zitronensaft und abgeriebene –schale zufügen.
• Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen, kurz aufkochen, dann auf sehr kleiner Flamme simmern lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist und Fäden zu ziehen beginnt. Das kann mehrere Stunden dauern.
• Um die Konsistenz des Sirups in erkaltetem Zustand zu testen, gibt man 1 TL der heißen Masse auf einen kleinen Teller und lässt ihn abkühlen. Der Löwenzahnhonig sollte kalt die Konsistenz von flüssigem Honig haben.
• Löwenzahnhonig in Gläser abfüllen und beschriften. Er hält unbegrenzt.
• Der Sirup eignet sich als Brotaufstrich, zum Süßen von Desserts, Süßspeisen oder Chutneys sowie als süße Abrundung in süß-sauren Gerichten oder Salaten.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zu den Tags

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten