Direkt zum Inhalt

Rezept: Möhrenquiche mit Koriander

Eine Karottenquiche ist eine Köstlichkeit, die nicht nur an Ostern schmeckt. Besonders gut mit verschiedenen Möhrenarten.

Hauptzutaten:
Eine Karottenquiche mit bunten Möhren.
Für die Karottenquiche können auch sehr gut bunte Möhren verwendet werden.

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mehl

125 g Butter

1 Ei

1 TL gemahlener Kümmel

1 Messerspitze Salz

500–600 g junge Möhren (auch farbig, z. B. violett)

1 Becher Sahne

1 Becher Sauerrahm

100 g geriebener

milder Bergkäse

3–4 Eier

2 TL Koriander gemörsert oder gemahlen

2 EL Sonnenblumenkerne

1 Handvoll frisches Korianderkraut

süßer Paprika

Salz

Pfeffer

Trockenerbsen zum Blindbacken

Zubereitung:

  1. Mehl, stückige kalte Butter, Ei, Kümmel und Salz mit 3 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Als Kugel in Folie gewickelt 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgekleidete Form geben. Rand formen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier zurechtschneiden, darübergeben, Trockenerbsen einfüllen und 15 Minuten bei 200 °C backen, aus dem Backofen nehmen.
  3. Möhren schälen, längs halbieren oder in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden und auf den Boden geben.
  4. Sahne, Sauerrahm Eier, Käse, Koriander verquirlen, mit Salz und Pfeffer und Paprika abschmecken und auf den Möhren verteilen. Weitere 30 Minuten backen.
  5. Mit gehacktem Korianderkraut bestreuen und mit einem gemischten Salat mit Wild- oder Küchenkräutern (Bärlauch, Petersilie, Knoblauchsrauke, Giersch) servieren.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zu den Tags

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten