Rote Bete Salat

olhaafanasieva / fotolia.com
olhaafanasieva / fotolia.com

Salat mit Roter Bete, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln, gewürzt mit Meerrettich und Honig.

Zutaten (für 4 Personen):


500 g Rote Bete
500 g Kartoffeln (festkochend)
1 Bund Frühlingszwiebeln
60 ml Himbeeressig
60 ml Portwein
60 ml Gemüsebrühe
100 ml Distelöl
10 g Meerrettich
2 EL Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:


Rote Bete waschen. Wasser in einem Topf erhitzen und die Rote Bete darin etwa 40 Minuten kochen. Kartoffeln waschen. Erneut Wasser in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln darin rund 25 Minuten kochen.

Die Rote Bete nach dem Kochen schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln pellen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Rote Bete-Scheiben, Kartoffelwürfel und Frühlingszwiebelringe in eine Schüssel geben und vermischen.

Himbeeressig, Portwein und Gemüsebrühe auf mittlerer Temperaturstufe in einem kleinen Topf aufkochen. Den Honig und das Distelöl hinzugeben und die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Das Distelöl unterrühren. Die Vinaigrette über die Rote Bete-Kartoffel-Zwiebel-Mischung gießen. Das Ganze anschließend etwa 2 Stunden an einem kühlen Ort ruhen und durchziehen lassen.

Den Meerrettich mit einer Küchenreibe raspeln. Den Salat auf vier Tellern verteilen und mit den Meerrettichraspeln garnieren.

Tipp:
Rote Bete-Knollen sollten immer erst nach dem Kochen geschält werden. Das Gemüse behält so seine intensiv rote Farbe.

Schon gewusst?
Distelöl wird aus der Färberdistel gewonnen. Dank einer Neuzüchtung, die Ökolandbau-Forscher der Universität Göttingen im vergangenen Jahr entwickelt haben, konnte der Anteil heimischer Färberdistelpflanzen an der Biodistelölherstellung deutlich gesteigert werden. Die Neuzüchtung ist weniger krankheitsanfällig und besser an die klimatischen Bedingungen in Deutschland angepasst.
 
Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

 
Quelle: BIOSpitzenköche
 

           
 

Teilen