Rotweinbirnen

Zutaten für 6 Stück:
 
2 rechteckige Scheiben TK-Blätterteig (150-200 g)
200 ml kräftiger Rotwein
70 g Puderzucker
2 reife, feste Birnen (à ca. 175 g)
Saft von 1/2 Zitrone
Mehl zum Ausrollen
 
Zubereitung:
 
Blätterteig nach Packungsanweisung antauen lassen. Inzwischen Rotwein mit 50 g Puderzucker aufkochen. Bei schwacher Hitze auf ca. 75 ml Flüssigkeit einkochen lassen, dabei gelegentlich rühren. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in sehr feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft mischen.
 
Teigscheiben nacheinander auf wenig Mehl dünn ausrollen und insgesamt 6 Birnen (ca. 15 lang) ausstechen oder ausschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, dünn mit Wasser bepinseln. Aus den Teigresten schmale Streifen schneiden, als Kanten auf die Ränder legen. Blätterteig fächerartig mit den Birnenspalten belegen, dabei die Ränder frei lassen. Mit übrigen 20 g Puderzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C 20-25 Minuten knusprig backen.
 
Rotweinglasur wenn nötig noch mal leicht erwärmen, Birnen nach kurzem Abkühlen mehrmals damit bepinseln, abkühlen lassen.
 
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten (plus Abkühlzeit)
 
Quelle: BVEO
Teilen