Samen von Tomaten ernten

Weil Tomaten in der Regel selbstfruchtbar sind, kann man sie über Samen leicht selbst vermehren.
 
So geht’s
 
1) Ernten Sie für die Samenernte vollreife Früchte von gesunden, reich tragenden Pflanzen.
 
2) Halbieren Sie die Tomaten und löffeln Sie die Samen samt anhaftendem Fruchtfleisch in ein Trinkglas.
 
3) Bedecken Sie die Samen mit Wasser, geben Sie eine Messerspitze Zucker hinzu und decken Sie das Glas mit Frischhaltefolie und einem Haushaltsgummi ab. Unter diesen Bedingungen setzt eine Art Gärung ein, bei der sich die schleimige, keimhemmende Hülle um die Samen innerhalb von 1–2 Tagen löst. Keimfähige Samen fühlen sich rau, nicht mehr glitschig an und sinken im Glas meist zu Boden. Damit sie nicht schon jetzt keimen, dürfen sie nicht zu lange in dieser feuchtwarmen Umgebung bleiben.
 
4) Spülen Sie das übrige Fruchtfleisch in einem Sieb unter klarem Wasser ab.
 
5) Schließlich breiten Sie die Samen zum Trocknen auf einem Kaffeefilter aus.
 
6) Die trockenen Samen können Sie bis zur nächsten Saison in einer verschlossenen, lichtdichten Dose an einem trockenen Ort aufbewahren.
Teilen