Sauerkraut-Suppe

Sie eignet sich perfekt als Vorspeise, denn saure Gerichte regen den Appetit an und fördern die Verdauung.
 
von BIOSpitzenkoch Harald Hoppe
 
Zutaten (für vier Personen):
 
400 g Sauerkraut (frisch)
1 Zwiebel
1 Apfel
800 ml Gemüsefond
200 ml Weißwein (trocken)
200 ml Sahne
2 EL Ghee (Bratbutter)
20 g Butter
5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
½ TL Kümmel (gemahlen)
Salz
Pfeffer
 
Zubereitung:
 
Die Zwiebel häuten und fein hacken. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 5 g Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Apfelstücke darin glasig andünsten.
 
Das Sauerkraut hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Danach den Gemüsefond angießen. Anschließend das Lorbeerblatt und den gemahlenen Kümmel hinzugeben. Die Wacholderbeeren zerdrücken und ebenfalls hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die Suppe auf niedriger Temperaturstufe etwa 90 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach der Garzeit das Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen, Sahne und die restliche Butter unterrühren. Anschließend die Suppe mit einem Stabmixer fein aufmixen und durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Die Suppe auf vier Teller verteilen und sofort servieren.
 
Quelle: BioSpitzenköche
Teilen