Vögel ernähren sich gesund

Vögel wissen, welche Früchte besonders gesund sind. Das fanden Wissenschaftler der Universität Freiburg heraus.
 
Im Experiment ließen die Forscher Mönchsgrasmücken zwischen zwei Sorten Futter wählen, die in ihrer Zusammensetzung bis auf einen kleinen Unterschied identisch waren:
 
Eine Sorte war mit Flavonoiden angereichert. Die Vögel entschieden sich ohne zu zögern für das flavonoidhaltige Futter.
 
Flavonoide zählen zu den Biophenolen, sind vor allem in Obst und Gemüse enthalten und binden die für Tiere wie Menschen schädlichen freien Radikale.
 
Die Versuchsvögel erkannten das gesunde Futter wahrscheinlich an seiner Farbe. Einige Flavonoide färben u.a. Holunderbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren oder blaue Weintrauben dunkel.
 
Mönchsgrasmücken, die über mehrere Wochen das flavonoidhaltige Futter fraßen, hatten Tests zufolge ein gestärktes Immunsystem. Die Forscher gehen davon aus, dass auch andere Vogelarten gezielt gesunde Nahrung picken.
Teilen