Stauden schneiden

Spätestens Ende März erwachen die Lebensgeister der Stauden: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einen Pflegeschnitt.

 

Arten, die verholzen, werden jetzt zurückgeschnitten.
 
Hierzu zählen Lavendel (Lavandula), Salbei (Salvia officinalis), Heiligenkraut (Santolina) oder Sonnenröschen (Helianthemum).
 
Ein jährlicher Rückschnitt um etwa ein Drittel veranlasst die Pflanzen von innen heraus neu auszutreiben. So bleiben sie buschig. Bei bereits verkahlten Pflanzen ist diese Maßnahme allerdings zwecklos, da zu altes Holz nicht mehr frisch austreibt.
 
Gräser müssen jetzt bis zum Boden zurückgeschnitten werden. Denn wer damit zu lange wartet, kürzt den neuen Durchtrieb mit ein. 
 
Außer einem Pflegeschnitt steht im Staudengarten jetzt die neue Pflanzsaison an.
Teilen