Trauben pflanzen

Tafeltrauben nehmen mit einer kleinen Pflanzfläche vorlieb, vorausgesetzt sie dürfen ihre Wurzeln tief in nahrhafte, lockere Erde schicken.
 
Heben Sie das Pflanzloch auf 30 cm x 30 cm rund 50 cm tief aus, lockern Sie die Sohle mit der Grabgabel, und füllen Sie das Loch um den Wurzelballen mit guter Erde auf (1⁄3 reifer Kompost, 2⁄3 Gartenerde).
 
Bevor der Ballen unter die Erde kommt, ritzen Sie die Wurzeln rundum mit einem scharfen Messer an. Das fördert das Wachstum neuer Feinwurzeln.
 
Die Rebstöcke werden tiefer gepflanzt als sie zuvor im Topf standen: so tief, dass die Veredlungsstelle knapp über der Erdoberfläche liegt.
 
Tipp:
 
Sollen die Trauben eine Wand emporwachsen, pflanzen Sie den Ballen leicht Richtung Mauer geneigt ein. 
 
 
Foto: Irene Iten, Schweiz  / pixelio.de 
Teilen