Wasserstelle Garten – Oase für durstige Vögel

Wasserstelle Garten – Oase für durstige Vögel
Ein Wohltat an heißen Tagen: Blaumeisen an der Vogeltränke. Wasserstellen müssen regelmäßig gepflegt werden. - Foto: Christine Kuchem / stock.adobe.com

Vögel und Insekten freuen sich an trocknen und heißen Tagen über eine Wasserstelle im Garten. Richtig aufgestellt, wird sie gerne angenommen.

Trinkschalen helfen, die Hundstage gut zu überstehen

Denken Sie während großer Sommerhitze auch an die Vögel, die uns im Gartenjahr dabei helfen, dass Blattläuse, Raupen und andere Schädlinge nicht überhand nehmen. Wenn die letzten Pfützen vertrocknet sind, freuen sich Meisen und andere gefiederte Garten- oder Balkongäste über eine kleine Oase zum Baden und zum Trinken. Damit eine Wasserstelle nicht zur Brutstätte für Bakterien und Krankheitserregern wird, muss sie regelmäßig erneuert und gereinigt werden.

Wasserstelle Garten – richtig aufstellen und pflegen

Flache Schalen verwenden: Wählen Sie eine Schale, die so flach ist, dass kein Vogel darin ertrinken kann, aber noch groß genug zum Baden ist. Im Handel gibt es eine große Auswahl, geeignet sind auch Blumentopf-Untersetzer oder ausrangierte Suppenteller.

Ausstiegshilfen: Wasserstellen sollen generell abgesichert sein. Kleine Hölzer, Steine, Tonscherben oder kräftige Pflanzenstängel helfen, dass die Schale auch für Insekten nicht zur Falle wird.

Katzensicher aufstellen: Die Tränken sollten so aufgestellt werden, dass die Vögel beim Baden und Trinken nicht von Katzen und anderen Räubern überrascht werden können.

Vogeltränke stehend: Ideal sind Vogeltränken, die erhöht stehen, zum Beispiel auf einem hohen Sockel oder auf einer freien Fläche, die weder von Hecken oder Gebüsch umgeben sind.

Regelmäßig reinigen: Eine Wasserstelle kann gerade im Sommer zur Brutstätte für Krankheitserreger werden. So kam es zum Beispiel in der Vergangenheit zu einem massenhaften Sterben von Grünfinken wegen der Übertragung von Krankheiten. Deshalb gilt, wer Wasserstellen anbietet, muss sie regelmäßig pflegen und reinigen. Ideal ist, wenn das Wasser täglich ausgetauscht wird und dabei die Tränken mit heißem Wasser (bitte keine Chemie!) ausgebürstet werden.

 

Mehr Infos dazu erhalten Sie beim Landesbund für Vogelschutz:
>> Tränken richtig aufstellen

durstige Bienen
Auch Bienen, Schmetterlinge, Igel, Eichhörnchen und Eidechsen sind dankbar, wenn sie an heißen Tagen ihren Durst löschen können. Foto: kostik2photo / stock.adobe.com
Teilen