Topfgarten im Juli

Die wichtigsten Arbeiten

Topfgarten im Juli - die wichtigsten Arbeiten - Foto: fotografixx /istockphoto.com

• Auf Balkon und Terrasse stehen die Pflanzen jetzt in voller Blüte. Denken Sie nach wie vor an ausreichende Bewässerung und Düngung.

• An besonders heißen Tagen sollten Sie einen Schattenschutz errichten – z.B. mit einem Sonnenschirm oder Planen.

• Nach wie vor Verblühtes ausbrechen. Samenansatz kostet viel Kraft und die Blühfreude lässt sichtbar nach.

• Schädlingsbefall? Besonders die Exoten unter den Kübelpflanzen gehören zu den Leibspeisen der Schädlinge und sollten regelmäßig untersucht werden.

• Sommerzeit ist oft auch Urlaubszeit. Versorgen Sie Ihre Pflanzen vor längerer Abwesenheit gut und kümmern Sie sich um Bewässerung während Ihrer Abwesenheit!

• Wenn Ihre Pflanzen während Ihrer Abwesenheit trotzdem gelitten haben, versuchen Sie die schlimmsten Schäden zu beheben: Entfernen Sie alles Verblühte und die nicht mehr zu rettenden Pflanzen aus den Beeten um Fäulnisschäden zu verhindern.

• Etwaige Lücken können Sie mit neuen Pflanzen füllen.

• Ausgetrockneten Pflanzen können Sie ein Tauchbad im Wasser gönnen bis sich die Erde vollgesogen hat.

• Jetzt ist auch für die Kräuter in Töpfen und Kübeln Erntezeit. Düngen Sie die Kräuter einmal im Monat – die Nährstoffe im Topf werden schnell verbraucht.

 

Teilen