Topfgarten im Juli – Arbeitskalender

Die wichtigsten Arbeiten

Topfgarten im Juli - die wichtigsten Arbeiten
Kübelpflanzen am besten regelmäßig auf Schädlinge untersuchen - Foto: Fiedels / stock.adobe.com

Checkliste für die wichtigsten Arbeiten im Topfgarten im Juli wie zum Beispiel an heißen Tagen für eine Beschattung sorgen, Pflanzen nach Schädlingen kontrollieren und Lücken neu bepflanzen.

Topfgarten im Juli – Arbeitskalender

  • Auf Balkon und Terrasse stehen die Pflanzen jetzt in voller Blüte. Denken Sie nach wie vor an ausreichende Bewässerung und Düngung.
  • An besonders heißen Tagen sollten Sie einen Schattenschutz errichten – z.B. mit einem Sonnenschirm oder Planen.
  • Nach wie vor Verblühtes ausbrechen. Samenansatz kostet viel Kraft und die Blühfreude lässt sichtbar nach.
  • Schädlingsbefall? Besonders die Exoten unter den Kübelpflanzen gehören zu den Leibspeisen der Schädlinge und sollten regelmäßig untersucht werden.
  • Sommerzeit ist oft auch Urlaubszeit. Versorgen Sie Ihre Pflanzen vor längerer Abwesenheit gut und kümmern Sie sich um eine Bewässerung während Ihrer Abwesenheit!
  • Wenn Ihre Pflanzen während Ihrer Abwesenheit gelitten haben, versuchen Sie die schlimmsten Schäden zu beheben: Entfernen Sie alles Verblühte und die nicht mehr zu rettenden Pflanzen aus den Kästen und Kübeln, um Fäulnisschäden zu verhindern.
  • Etwaige Lücken werden mit neuen Pflanzen befüllt.
  • Ausgetrockneten Pflanzen können Sie ein Tauchbad im Wasser gönnen bis sich die Erde vollgesogen hat.
  • Jetzt ist auch für die Kräuter in Töpfen und Kübeln Erntezeit. Düngen Sie die Kräuter einmal im Monat – die Nährstoffe im Topf werden schnell verbraucht.

 

Teilen