Arbeitskalender Ziergarten im Februar

Die wichtigsten Arbeiten

Arbeitskalender Ziergarten im Februar
Aussaat auf der Fensterbank - Foto: Inga / stock.adobe.com

Die wichtigsten Arbeiten im Ziergarten im Februar

      • Letzter Schnitt: Jetzt ist noch Zeit für alle wichtigen Schnittarbeiten an Gehölzen. Sobald der Saft zu steigen beginnt und die Knospen schwellen, muss diese Arbeit beendet werden. > siehe auch: Gehölze schneiden rund ums Jahr> siehe auch: Ziergarten im Januar
      • Immergrüne Gehölze bei frostfreiem Wetter wässern (bei Trockenheit!).
      • Aussaat auf der Fensterbank/ im Gewächshaus: Wer es nicht erwarten kann, beginnt auf einer hellen Fensterbank oder im Gewächshaus mit der Aussaat wärmebedürftiger Einjahrsblumen. Eine längere Vorkultur benötigen zum Beispiel Zinnien, Astern, Löwenmäulchen, Spinnenpflanze und Ziertabak.
      • Bei offenem Boden können vergessene Tulpenzwiebeln noch gesteckt werden. Vorsichtig einpflanzen, Zwiebel und Trieb dürfen nicht verletzt werden.
      • Beim Rundgang im Garten prüfen, ob Pflanzen vom Frost hochgeschoben worden sind. Damit die Wurzeln nicht vertrocknen, müssen diese wieder sorgfältig in die Erde gedrückt werden.
Teilen