Direkt zum Inhalt

Ziergarten im Januar – Arbeitskalender

Checkliste für die wichtigsten Arbeiten im Ziergarten, wie Sträucher auslichten, Immergrüne gießen oder Winterschutz erneuern.

Die wichtigsten Arbeiten im Ziergarten im Januar
Der Ziergarten unter einer dicken Schneedecke

Die wichtigsten Arbeiten im Ziergarten im Januar

  • Ziersträucher können Sie auslichten, sobald die Temperaturen 5 Grad plus erreichen. Ältere, zu eng stehende Triebe tief am Boden wegnehmen und alle nach innen wachsende Äste.
  • Verschonen Sie aber jetzt Frühlingsblüher wie Forsythie, Schneeball oder Blutjohannisbeere und verlegen Sie den Rückschnitt dieser Sträucher in die Zeit der welkenden Blüte.
  • Hecken von Laubgehölzen zurückschneiden und verjüngen;
  • Sträucher von der Schneelast befreien;
  • Zweige vom Weihnachtsbaum können noch zum Abdecken von Rosen- und Staudenbeeten verwendet werden;
  • Abdeckungen für den Frostschutz sollten hin und wieder überprüft werden; ggf. für Belüftung sorgen!
  • Immergrüne Pflanzen und Kübelpflanzen an frostfreien Tagen gießen.

 

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten